IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/zbw/ifwkie/3681.html
   My bibliography  Save this paper

Mögliche Folgen der Wasserknappheit für die Weltwirtschaft

Author

Listed:
  • Peterson, Sonja
  • Klepper, Gernot

Abstract

Ökonomisch gesehen ist die natürliche Ressource Wasser ein Input, das für die Produktion bestimmter Gütern und Dienstleistungen benötigt wird. Der häufig sehr geringe monetäre Wert des Wassers spiegelt dabei die ökonomische Bedeutung nur unzureichend wider. Die Menge an Wasser,die für die Produktion eines industriellen oder landwirtschaftlichen Gutes benötigt wird, bezeichnet man auch als ?virtuelles Wasser?. Die größte Rolle spielt Wasser naturgemäß für die Landwirtschaft, die für mehr als zwei Drittel des globalen, Frischwasserkonsums verantwortlich ist. Wasser ist daher vor allem in den Ländern von wirtschaftlicher Bedeutung, in denen die Landwirtschaft wesentlich zur Gesamtwertschöpfung beiträgt und klimatisch bedingt ein hohes Maß an künstlicher Bewässerung notwendig ist. Dies trifft vor allem auf Südostasien und Afrika zu. Daneben wird Wasser in der Industrie zu Kühlungszwecken, zum Transport, zur Reinigung und als Lösungsmittel verwendet und fließt direkt in Endprodukte ein. Der Anteil des industriellen Wasserverbrauchs steigt mit dem Einkommensniveau. Er beträgt in den Industrieländern bis zu 65%, während in Afrika und Asien bis zu 90% des Wassers in der Landwirtschaft verbraucht werden. Gleichzeitig ist im Zuge der Globalisierung allerdings eine Verlagerung wasserintensiver Produktion aus den Industrieländern zu beobachten. Insgesamt ist Wasser vor allem für die dynamischen Asiatischen Ökonomien von Bedeutung. Während Wasserverbrauch und -entnahme in den andern Weltregionen in den vergangen 50 Jahren relativ konstant waren, ist in Asien ein ungebrochener Anstieg zu beobachten.

Suggested Citation

  • Peterson, Sonja & Klepper, Gernot, 2005. "Mögliche Folgen der Wasserknappheit für die Weltwirtschaft," Open Access Publications from Kiel Institute for the World Economy 3681, Kiel Institute for the World Economy (IfW).
  • Handle: RePEc:zbw:ifwkie:3681
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/3681/1/Peterson_Klepper_Moegliche_Folgen_2005.pdf
    Download Restriction: no

    References listed on IDEAS

    as
    1. Deke, Oliver & Hooss, Kurt Georg & Kasten, Christiane & Klepper, Gernot & Springer, Katrin, 2001. "Economic impact of climate change: simulations with a regionalized climate-economy model," Kiel Working Papers 1065, Kiel Institute for the World Economy (IfW).
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:ifwkie:3681. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/iwkiede.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If CitEc recognized a reference but did not link an item in RePEc to it, you can help with this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.