IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/ces/ifosdt/v56y2003i22p10-17.html
   My bibliography  Save this article

EU-Osterweiterung und regionale Wettbewerbsfähigkeit

Author

Listed:
  • Björn Alecke
  • Gerhard Untiedt

Abstract

In wenigen Monaten wird mit dem Beitritt von zehn neuen Mitgliedsländern ein Prozess abgeschlossen, der für die EU die von ihrem Umfang und ihrer Vielfalt bisher größte Erweiterungsrunde mit sich bringt. Die EU-Osterweiterung und die von ihr erwartete Verschärfung des Standortwettbewerbs für die Regionen in den heutigen Mitgliedsländern spielen deshalb in der gegenwärtigen wirtschaftspolitischen Diskussion eine prominente Rolle. Das ifo Institut hat in Kooperation mit der Gesellschaft für Finanz- und Regionalanalysen, Münster, in einer empirisch orientierten Studie die Auswirkungen der EU-Osterweiterung auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Bayern untersucht. Neben Fragen zukünftiger Migrations- und Pendlerbewegungen durch die Einführung der Arbeitnehmerfreizügigkeit oder der gesamtwirtschaftlichen Wohlfahrtseffekte durch die Außenhandelsliberalisierung standen dabei auch die Auswirkungen der Osterweiterung auf die Wettbewerbsfähigkeit der bayerischen Regionen im Vordergrund. Dr. Gerhard Untiedt und Dr. Björn Alecke, Gesellschaft für Finanz- und Regionalanalysen, Münster, fassen wesentliche Ergebnisse zu letzterem Aspekt zusammen. Insbesondere argumentieren sie, dass die Frage nach den Bestimmungsgründen für die langfristige wirtschaftliche Entwicklung einer Region und diejenige nach ihrer Wettbewerbsfähigkeit im Prozess der EU-Osterweiterung zwei Seiten ein- und derselben Medaille sind.

Suggested Citation

  • Björn Alecke & Gerhard Untiedt, 2003. "EU-Osterweiterung und regionale Wettbewerbsfähigkeit," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 56(22), pages 10-17, November.
  • Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:56:y:2003:i:22:p:10-17
    as

    Download full text from publisher

    File URL: http://www.cesifo-group.de/DocDL/ifosd_2003_22_3.pdf
    Download Restriction: no

    References listed on IDEAS

    as
    1. Andreas Fier & Dietmar Harhoff, 2002. "Die Evolution der bundesdeutschen Forschungs- und Technologiepolitik: Rückblick und Bestandsaufnahme," Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Verein für Socialpolitik, vol. 3(3), pages 279-301, August.
    2. Björn Alecke & Herbert Hofmann & Volker Meier & Jürgen Riedel & Frank Scharr & Gerhard Untiedt & Martin Werding, 2001. "Auswirkungen der EU-Osterweiterung auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Bayern : Studie im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Technologie," ifo Forschungsberichte, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, number 6, October.
    3. Wolfgang Ochel, 2000. "Produktivität ist nicht alles - die Quellen des Lebensstandards im internationalen Vergleich," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 53(07), pages 11-12, March.
    4. Konrad Faust & Wolfgang Gick & Herbert Hofmann & Ingrid Leiprecht & Albert Müller & Wolfgang Ochel & Barbara Schaden, 1999. "Tertiarisierung und neue Informations- und Kommunikationstechnologien," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 52(29), pages 23-34, November.
    5. Björn Alecke & Gerhard Untiedt, 2002. "Perspektiven der EU-Osterweiterung: Gesamt- und regionalwirtschaftliche Ergebnisse," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 55(01), pages 15-23, January.
    6. Hans-Werner Sinn & Martin Werding, 2001. "Zuwanderung nach der EU-Osterweiterung: Wo liegen die Probleme?," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 54(08), pages 18-27, May.
    7. Hans-Joachim Schalk & Gerhard Untiedt, 1999. "Regionale Wirtschaftförderung : erfolgreich, gewirkt oder lediglich mitgenommen?," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 52(10-11), pages 20-25, October.
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    More about this item

    Keywords

    EU-Erweiterung Wettbewerb Standortpolitik Region Bayern Grenzgebiet Deutschland;

    JEL classification:

    • F15 - International Economics - - Trade - - - Economic Integration

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:ces:ifosdt:v:56:y:2003:i:22:p:10-17. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Klaus Wohlrabe). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/ifooode.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If CitEc recognized a reference but did not link an item in RePEc to it, you can help with this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.