IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/pra/mprapa/5976.html
   My bibliography  Save this paper

Was erklärt hohe Arbeitseinkommen der Selbständigen? Eine Mikroanalyse mit Daten des Sozio-ökonomischen Panels

Author

Listed:
  • Hirschel, Dierk
  • Merz, Joachim

Abstract

Die Legitimität von Ungleichheit in der Einkommensverteilung basiert in Marktökonomien auf den Annahmen einer Dominanz individueller Leistungskomponenten für die Einkommenshöhe und der unterstellten Existenz von Chancengleichheit. Die Überprüfung der empirischen Relevanz dieser Annahmen erfordert sowohl eine Analyse der Bestimmungsfaktoren der Einkommenshöhe als auch die Untersuchung der Einkommensmobilität. Während die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Struktur des unteren Einkommensbereichs (Armutsforschung) auf eine lange Tradition zurückblicken kann, ist der obere Bereich der Einkommensverteilung weitgehend unerforscht. Dies gilt umso mehr für die Gruppe der Selbständigen. Die vorliegende Studie analysiert die Determinanten hoher Arbeitseinkommen (Reichtumsgrenze 200% des Mittelwertes) der Selbständigen in der Bundesrepublik Deutschland. Unterschieden wird zwischen individuellen (Humankapital, Arbeitszeit) und strukturellen (soziale Herkunft, Diskriminierung, Regionen, etc.) Determinanten der Einkommenshöhe. Theoretische Grundlage sind die prominenten Einkommenstheorien. Datenbasis ist das sozio-ökonomische Panel (SOEP). Mit Hilfe multivariater panelökonometrischer Verfahren (Probit-Panel-Modell, Tobit-Panel-Modell) werden die einzelnen Erklärungsansätze gegeneinander getestet. Zentrales Ergebnis der Studie ist der Sachverhalt, dass Einkommensreichtum in erster Linie eine Frage der sozialen Herkunft ist. Diese beeinflusst indirekt über den Bildungsabschluss und direkt über soziale Netzwerke die Höhe des Arbeitseinkommens. Individuelle Faktoren spielen im Vergleich zu den strukturellen Faktoren eher eine untergeordnete Rolle in der Bestimmung hoher Einkommen der Selbständigen.

Suggested Citation

  • Hirschel, Dierk & Merz, Joachim, 2004. "Was erklärt hohe Arbeitseinkommen der Selbständigen? Eine Mikroanalyse mit Daten des Sozio-ökonomischen Panels," MPRA Paper 5976, University Library of Munich, Germany.
  • Handle: RePEc:pra:mprapa:5976
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://mpra.ub.uni-muenchen.de/5976/1/MPRA_paper_5976.pdf
    File Function: original version
    Download Restriction: no

    Other versions of this item:

    References listed on IDEAS

    as
    1. Barton H. Hamilton, 2000. "Does Entrepreneurship Pay? An Empirical Analysis of the Returns to Self-Employment," Journal of Political Economy, University of Chicago Press, vol. 108(3), pages 604-631, June.
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    Citations

    Citations are extracted by the CitEc Project, subscribe to its RSS feed for this item.
    as


    Cited by:

    1. Martin Rosemann & Anita Tiefensee, 2013. "Messung von Ausmaß, Intensität und Konzentration des Einkommens- und Vermögensreichtums in Deutschland," IAW Discussion Papers 95, Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW).
    2. Merz, Joachim & Zwick, Markus, 2008. "Einkommens- und Verteilungsanalyse mit dem Taxpayer-Panel – Neue Möglichkeiten und erste Ergebnisse für Selbständige als Freiberufler und Unternehmer und abhängige Beschäftigte sowie für hohe Einkomme," MPRA Paper 16299, University Library of Munich, Germany.
    3. Rafael Rucha, 2011. "Hat eine freiwillige Mitgliedschaft in Berufsverbänden einen Effekt auf das Einkommen von Freiberuflern? – Eine Panelanalyse für Deutschland," FFB-Discussionpaper 94, Research Institute on Professions (Forschungsinstitut Freie Berufe (FFB)), LEUPHANA University Lüneburg.

    More about this item

    Keywords

    Wohlfahrt; Hohe Arbeitseinkommen; Einkommensverteilung und Reichtum; Selbständige;

    JEL classification:

    • I30 - Health, Education, and Welfare - - Welfare, Well-Being, and Poverty - - - General
    • I31 - Health, Education, and Welfare - - Welfare, Well-Being, and Poverty - - - General Welfare, Well-Being
    • J23 - Labor and Demographic Economics - - Demand and Supply of Labor - - - Labor Demand

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:pra:mprapa:5976. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Joachim Winter) or (Rebekah McClure). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/vfmunde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If CitEc recognized a reference but did not link an item in RePEc to it, you can help with this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.