IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/zbw/rwikon/14_01_i.html
   My bibliography  Save this article

Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Aufschwung bleibt moderat

Author

Listed:
  • Döhrn, Roland
  • Barabas, György
  • Gebhardt, Heinz
  • Micheli, Martin
  • Rujin, Svetlana
  • Zwick, Lina

Abstract

Die Konjunktur in Deutschland hat gegen Jahresende 2013 deutlich an Schwung gewonnen. Diese positive Tendenz dürfte sich im Jahr 2014 fortsetzen. Hierfür sprechen vor allem die günstigen Stimmungsindikatoren. Die realwirtschaftlichen Indikatoren verbessern sich hingegen nur langsam, was auf einen nicht übermäßig dynamischen Aufschwung hindeutet. Im ersten Quartal dürfte die gesamtwirtschaftliche Produktion allerdings recht stark ausgeweitet werden, weil aufgrund der milden Witterung die Bauproduktion saisonunüblich stark war. Dem dürfte aber eine Gegenbewegung im zweiten Quartal folgen. Bei fortgesetzter Belebung des Welthandels ist für das Jahr 2015 ein Anhalten des Aufschwungs zu erwarten. Bestimmend für das Expansionstempo wird aber voraussichtlich die Binnennachfrage bleiben. Die Außenwirtschaft dürfte weiterhin nur einen leicht positiven Wachstumsbeitrag liefern. Das BIP wird voraussichtlich um 2,1% zunehmen.Die Lage am Arbeitsmarkt wird sich im Laufe dieses Jahres mit der anziehenden Konjunktur voraussichtlich weiter verbessern. Die Arbeitslosenquote dürfte im Jahresdurchschnitt von 6,9% im vergangenen auf 6,7% in diesem Jahr sinken. Im Jahr 2015 dürftesich der Abbau der Arbeitslosigkeit nur in geringem Maße fortsetzen. Die angekündigte Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns dürfte aller Voraussicht nach insbesondere zu Arbeitsplatzverlusten bei geringfügig Beschäftigten führen. Bei im Prognosezeitraum steigender Kapazitätsauslastung ist eine Beschleunigung der Inflation zu erwarten. Dazu dürfte auch beitragen, dass sich die gestiegenen Immobilienpreise allmählich in höheren Mieten niederschlagen. Die Inflationsrate bleibt aber mit voraussichtlich 1,2% in diesem und 1,6% im kommenden Jahr in langfristiger Perspektive moderat. Der Staatshaushalt war im Jahr 2013 ausgeglichen. Im Prognosezeitraum dürfte die Finanzpolitik zwar leicht expansiv ausgerichtet sein, allerdings werden die Staatseinnahmen weiter kräftig zunehmen. Daher ist zu erwarten, dass der Staat nach einem abermals ausgeglichenen Haushalt in 2014 im kommenden Jahr ein Überschuss von 8 Mrd. € bzw. 0,3% in Relation zum BIP erzielen wird. Risiken der Prognose ergeben sich unter anderem daraus, dass sich die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns nur schwer abschätzen lassen. Die politischen Auseinandersetzungen mit Russland aufgrund der aktuellen Krise in der Ukraine könnten außerdem die außenwirtschaftlichen Rahmenbedingungen deutlich verschlechtern. Die deutsche Wirtschaftspolitik hat Themenfelder in den Mittelpunkt gerückt, die in erster Linie Verteilungsfragen adressieren. So wurden deutliche Leistungsverbesserungen in der Rentenversicherung angekündigt, und durch den flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn soll die Einkommenssituation von Beziehern geringer Einkommen verbessert werden. Ein Problem dieser Politik besteht darin, dass gesamtstaatliche Aufgaben durch Sozialabgaben finanziert werden, die die Arbeitskosten erhöhen. Da der gesetzliche Mindestlohn in die gleiche Richtung wirkt, sind die Erfolge der Arbeitsmarktreformen (Hartz-Reformen), die sich in einem deutlichen Abbau der Arbeitslosigkeit während der vergangenen zehn Jahre niederschlugen, erheblich gefährdet.

Suggested Citation

  • Döhrn, Roland & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Micheli, Martin & Rujin, Svetlana & Zwick, Lina, 2014. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Aufschwung bleibt moderat," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 65(1), pages 37-94.
  • Handle: RePEc:zbw:rwikon:14_01_i
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/103442/1/800155645.pdf
    Download Restriction: no

    References listed on IDEAS

    as
    1. Döhrn, Roland & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Kitlinski, Tobias & Micheli, Martin & Schmidt, Torsten & Vosen, Simeon & Zimmermann, Lina, 2010. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Aufschwung verliert an Fahrt," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 61(2), pages 37-82.
    2. Nathalie Girouard & Christophe André, 2005. "Measuring Cyclically-adjusted Budget Balances for OECD Countries," OECD Economics Department Working Papers 434, OECD Publishing.
    3. Oliver Falck & Andreas Knabe & Andreas Mazat & Simon Wiederhold, 2013. "Mindestlohn in Deutschland: Wie viele sind betroffen?," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 66(24), pages 68-73, December.
    4. Döhrn, Roland & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Kitlinski, Tobias & Micheli, Martin & Schmidt, Torsten & Vosen, Simeon & Zimmermann, Lina, 2011. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Feste Konjunktur in unsicherem Umfeld," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 62(1), pages 39-94.
    5. Heinz Gebhardt, 2012. "Steuermehreinnahmen eröffnen budgetäre Spielräume zum Abbau der kalten Progression," Wirtschaftsdienst, Springer;German National Library of Economics, vol. 92(6), pages 392-398, June.
    6. Döhrn, Roland & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Kitlinski, Tobias & Micheli, Martin & Vosen, Simeon & Zwick, Lina, 2013. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Aufschwung setzt sich fort," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 64(1), pages 41-99.
    7. Claudio Borio & Piti Disyatat, 2010. "Unconventional Monetary Policies: An Appraisal," Manchester School, University of Manchester, vol. 78(s1), pages 53-89, September.
    8. Döhrn, Roland & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Schäfer, Günter & Schmidt, Torsten & Starke, Hans-Karl & Zimmermann, Tobias, 2007. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Belastungen für den Aufschwung nehmen zu," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 58(2), pages 113-163.
    9. Thomas K. Bauer & Jochen Kluve & Sandra Schaffner & Christoph M. Schmidt, 2009. "Fiscal Effects of Minimum Wages: An Analysis for Germany," German Economic Review, Verein für Socialpolitik, vol. 10, pages 224-242, May.
    10. Neumark, David & Wascher, William L., 2007. "Minimum Wages and Employment," Foundations and Trends(R) in Microeconomics, now publishers, vol. 3(1–2), pages 1-182, March.
    11. Döhrn, Roland & an de Meulen, Philipp & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Kitlinski, Tobias & Micheli, Martin & Schmidt, Torsten & Vosen, Simeon & Zimmermann, Lina, 2011. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Zunehmende Risiken für die Konjunktur," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 62(2), pages 41-90.
    12. Döhrn, Roland & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Kitlinski, Tobias & Micheli, Martin & Schmidt, Torsten & Vosen, Simeon, 2009. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Mühsamer Aufstieg aus dem Rezessionstal," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 60(2), pages 33-88.
    13. repec:spr:inrvec:v:45:y:2012:i:3:p:257-277 is not listed on IDEAS
    14. Döhrn, Roland & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Kitlinski, Tobias & Micheli, Martin & Vosen, Simeon & Zwick, Lina, 2013. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Binnennachfrage trägt Aufschwung," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 64(3), pages 41-103.
    15. Döhrn, Roland & an de Meulen, Philipp & Grozea-Helmenstein, Daniela & Kitlinski, Tobias & Schmidt, Torsten & Vosen, Simeon, 2013. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Ausland: Zögerliche Erholung der Weltwirtschaft," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 64(1), pages 5-40.
    16. Michael Woodford, 2012. "Methods of policy accommodation at the interest-rate lower bound," Proceedings - Economic Policy Symposium - Jackson Hole, Federal Reserve Bank of Kansas City, pages 185-288.
    17. Alberto Alesina & Carlo Ambrogio Favero & Francesco Giavazzi, 2012. "The output effect of fiscal consolidations," Working Papers 450, IGIER (Innocenzo Gasparini Institute for Economic Research), Bocconi University.
    18. Döhrn, Roland & an de Meulen, Philipp & Kitlinski, Tobias & Micheli, Martin & Schmidt, Torsten & Vosen, Simeon, 2011. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Ausland: Magere Perspektiven," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 62(2), pages 5-40.
    19. Apel, Helmut & Bachmann, Ronald & Bender, Stefan & Vom Berge, Philipp & Fertig, Michael & Frings, Hanna & König, Marion & Möller, Joachim & Paloyo, Alfredo R. & Schaffner, Sandra & Tamm, Marcus & Umke, 2012. "Arbeitsmarktwirkungen der Mindestlohneinführung im Bauhauptgewerbe," EconStor Open Access Articles, ZBW - German National Library of Economics, pages 257-277.
    20. Döhrn, Roland & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Kitlinski, Tobias & Micheli, Martin & Schmidt, Torsten & Vosen, Simeon & Zimmermann, Lina, 2010. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Expansion gewinnt nur langsam an Fahrt," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 61(1), pages 37-96.
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    Citations

    Citations are extracted by the CitEc Project, subscribe to its RSS feed for this item.
    as


    Cited by:

    1. György Barabas & Heinz Gebhardt & Torsten Schmidt & Klaus Weyerstraß, 2014. "Projektion der Wirtschaftsentwicklung bis 2018: Inlands- und Auslandsnachfrage verlieren mittelfristig an Schwung," RWI Konjunkturbericht, Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung, pages 13, 03.
    2. Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Schmidt, Torsten & Weyerstraß, Klaus, 2014. "Projektion der Wirtschaftsentwicklung bis 2018: Inlands- und Auslandsnachfrage verlieren mittelfristig an Schwung," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 65(1), pages 93-105.
    3. repec:zbw:rwipos:058 is not listed on IDEAS
    4. Döhrn, Roland & Barabas, György & Fuest, Angela & Gebhardt, Heinz & an de Meulen, Philipp & Micheli, Martin & Rujin, Svetlana & Zwick, Lina, 2015. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Konjunktur bleibt aufwärts gerichtet," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 66(3), pages 39-98.
    5. repec:zbw:rwikon:171735 is not listed on IDEAS
    6. Dürig, Wolfgang, 2014. "Die konjunkturelle Entwicklung im Handwerk 2013," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 65(2), pages 35-51.
    7. Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Schmidt, Torsten & Weyerstraß, Klaus, 2014. "Projektion der Wirtschaftsentwicklung bis 2019: Aufschwung setzt sich in moderatem Tempo fort," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 65(4), pages 45-57.
    8. György Barabas & Heinz Gebhardt & Torsten Schmidt & Klaus Weyerstraß, 2014. "Projektion der Wirtschaftsentwicklung bis 2019: Aufschwung setzt sich in moderatem Tempo fort," RWI Konjunkturbericht, Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung, pages 13, December.
    9. Döhrn, Roland & Barabas, György & Blagov, Boris & Fuest, Angela & Gebhardt, Heinz & Jäger, Philipp & Micheli, Martin & Rujin, Svetlana, 2017. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Konjunktur weiter von Binnenwirtschaft getragen," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 68(1), pages 33-91.
    10. Döhrn, Roland & Barabas, György & Fuest, Angela & Gebhardt, Heinz & an de Meulen, Philipp & Micheli, Martin & Rujin, Svetlana & Zwick, Lina, 2015. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Kräftige Expansion - nachlassender Schub im kommenden Jahr," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 66(1), pages 43-107.
    11. Roland Döhrn, 2014. "Falsche Hoffnungen. Der Mindestlohn gibt kaum Impulse für die Konjunktur," RWI Positionen, Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung, pages 8, 04.
    12. Wolfgang Dürig, 2014. "Die konjunkturelle Entwicklung im Handwerk 2013," RWI Konjunkturbericht, Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung, pages 17, 06.
    13. Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose, 2014. "Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2014: Deutsche Konjunktur im Aufschwung – aber Gegenwind von der Wirtschaftspolitik," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 67(08), pages 03-64, April.
    14. Döhrn, Roland & Barabas, György & Fuest, Angela & Gebhard, Heinz & Micheli, Martin & Rujin, Svetlana & Zwick, Lina, 2016. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: In schwierigem Fahrwasser," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 67(1), pages 37-110.
    15. Roland Döhrn & György Barabas & Angela Fuest & Heinz Gebhardt & Philipp an de Meulen & Martin Micheli & Svetlana Rujin & Lina Zwick, 2015. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Kräftige Expansion – nachlassender Schub im kommenden Jahr," RWI Konjunkturbericht, Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung, pages 65, 03.

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:rwikon:14_01_i. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/rwiesde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If CitEc recognized a reference but did not link an item in RePEc to it, you can help with this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.