IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/ces/ifosdt/v54y2001i11p12-20.html
   My bibliography  Save this article

Das Maßstäbegesetz auf dem Prüfstand

Author

Listed:
  • Christian Baretti
  • Bernd Huber
  • Karl Lichtblau

Abstract

Im Februar legte das Bundesfinanzministerium einen Entwurf für das vom Verfassungsgericht geforderte Maßstäbegesetz zum Länderfinanzausgleich vor. Darin sollen die Vorgaben der Finanzverfassung konkretisiert und allgemeine Maßstäbe für den Finanzausgleich kodifiziert werden. Die Vorgaben betreffen zum einen die vertikale Finanzverteilung zwischen Bund und Ländern und zum anderen den umverteilenden horizontalen Finanzausgleich. Mittlerweile haben die Länder zum Entwurf der Bundesregierung Stellung genommen. In dem Beitrag stellt das ifo Institut zusammen mit Prof. Dr. Bernd Huber, Universität München, und Dr. Karl Lichtblau, Institut der Deutschen Wirtschaft, Köln, diesen Entwurf im Einzelnen vor und analysiert ihn unter finanzwissenschaftlichen Gesichtspunkten. Im Ergebnis zeigt sich, dass bezüglich der vertikalen Steuerverteilung das vorgeschlagene Maßstäbegesetz zu mechanisch auf das Deckungsquotenverfahren abzielt, was mit Fehlanreizen verbunden ist. So kann eine Ebene - und dabei vor allem der Bund - ihre Aufgaben und damit auch Ausgaben ausweiten und mittels höherer Umsatzsteueranteile eine nahezu vollständige Refinanzierung erreichen. Für die horizontalen Umverteilungselemente berücksichtigt der vom Bund vorgelegte Entwurf die von finanzwissenschaftlicher Seite vorgebrachten Argumente gegen das bestehende Finanzausgleichssystem. So sollen den Ländern von zusätzlichen Einnahmen höhere Eigenanteile verbleiben und damit die empirisch nachgewiesenen negativen Anreizwirkungen des Länderfinanzausgleichs abgemildert werden. In Bezug auf die Berücksichtigung möglicher Mehrbedarfe sollte das Gesetz um Bestimmungen ergänzt werden, welche die konkrete Ermittlung von Kostenunterschieden zwischen Ländern regeln.

Suggested Citation

  • Christian Baretti & Bernd Huber & Karl Lichtblau, 2001. "Das Maßstäbegesetz auf dem Prüfstand," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 54(11), pages 12-20, October.
  • Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:54:y:2001:i:11:p:12-20
    as

    Download full text from publisher

    File URL: http://www.cesifo-group.de/DocDL/ifosd_2001_11_2.pdf
    Download Restriction: no

    References listed on IDEAS

    as
    1. Baretti, Christian & Huber, Bernd & Lichtblau, Karl, 2001. "Weniger Wachstum und Steueraufkommen durch den Finanzausgleich," Wirtschaftsdienst – Zeitschrift für Wirtschaftspolitik (1949 - 2007), ZBW – German National Library of Economics / Leibniz Information Centre for Economics, vol. 81(1), pages 38-44.
    2. Christian Baretti & Bernd Huber & Karl Lichtblau & Rüdiger Parsche, 2001. "Die Einwohnergewichtung auf Länderebene im Länderfinanzausgleich : [Gutachten im Auftrag der Länder Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen] ; mit einem ergänzenden Gutachten des Zen," ifo Beiträge zur Wirtschaftsforschung, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, number 4, March.
    3. Baretti, Christian & Huber, Bernd & Lichtblau, Karl, 2001. "Weniger Wachstum und Steueraufkommen durch den Finanzausgleich," Munich Reprints in Economics 20130, University of Munich, Department of Economics.
    4. Bernd Huber & Christian Baretti & Karl Lichtblau, 2000. "A Tax on Tax Revenue. The Incentive Effects of Equalizing Transfers: Evidence from Germany," CESifo Working Paper Series 333, CESifo Group Munich.
    5. Christian Baretti & Robert Fenge & Bernd Huber & Willi Leibfritz & Matthias Steinherr, 2000. "Chancen und Grenzen föderalen Wettbewerbs," ifo Beiträge zur Wirtschaftsforschung, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, number 1, March.
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    More about this item

    Keywords

    Deutschland; Horizontaler Finanzausgleich;

    JEL classification:

    • H72 - Public Economics - - State and Local Government; Intergovernmental Relations - - - State and Local Budget and Expenditures
    • H74 - Public Economics - - State and Local Government; Intergovernmental Relations - - - State and Local Borrowing

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:ces:ifosdt:v:54:y:2001:i:11:p:12-20. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Klaus Wohlrabe). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/ifooode.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If CitEc recognized a reference but did not link an item in RePEc to it, you can help with this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.