IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/iab/iabfob/200702.html
   My bibliography  Save this paper

Soziale Arbeitsgelegenheiten : Einsatz und Wirkungsweise aus betrieblicher und arbeitsmarktpolitischer Perspektive

Author

Listed:
  • Kettner, Anja

    () (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany])

  • Rebien, Martina

    () (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany])

Abstract

"Im Zuge der letzten Stufe der jüngsten Arbeitsmarktreformen wurden zum 01.01.2005 die Sozialen Arbeitsgelegenheiten eingeführt. Es handelt sich um eine öffentlich finanzierte und zeitlich befristete Beschäftigungsform, die erwerbsfähige Hilfebedürftige wieder an den Arbeitsmarkt heranführen soll. Eines der wesentlichen Ziele ist der Erhalt und die Verbesserung ihrer Beschäftigungsfähigkeit für den ersten (ungeförderten) Arbeitsmarkt. Inzwischen waren viele Personen in solchen Arbeitsgelegenheiten tätig, zahlreiche Betriebe haben entsprechende Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten. Der vorliegende Forschungsbericht beschäftigt sich mit den betrieblichen Einschätzungen Sozialer Arbeitsgelegenheiten und mit den gesamtwirtschaftlichen Effekten, die aus ihrem Einsatz resultieren können, unter anderem in Hinblick auf eine Verdrängung regulärer (ungeförderter) Beschäftigung. Daneben zeigt der Bericht Möglichkeiten der Arbeitsvermittlung auf, mit diesem Instrument auf individueller Ebene Hemmnisse für einen erfolgreichen Übergang in den ersten Arbeitsmarkt zu identifizieren. Dieses Potential bleibt bislang weitestgehend ungenutzt. Zugleich kümmert sich die Wirtschafts- bzw. Arbeitsmarktpolitik zu wenig um die gesamtwirtschaftlichen Risiken der Sozialen Arbeitsgelegenheiten. Beides ist dringend geboten, damit die Ziele des Instruments erreicht werden können, d.h. durch befristete Beschäftigung Personen an den Arbeitsmarkt heranzuführen, ohne die Arbeitslosigkeit an anderer Stelle zu erhöhen. Die vorgestellten Ergebnisse basieren auf einer Sonderbefragung im Rahmen der IAB-Erhebung des gesamtwirtschaftlichen Stellenangebots 2005." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Suggested Citation

  • Kettner, Anja & Rebien, Martina, 2007. "Soziale Arbeitsgelegenheiten : Einsatz und Wirkungsweise aus betrieblicher und arbeitsmarktpolitischer Perspektive," IAB-Forschungsbericht 200702, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany].
  • Handle: RePEc:iab:iabfob:200702
    as

    Download full text from publisher

    File URL: http://doku.iab.de/forschungsbericht/2007/fb0207.pdf
    Download Restriction: no

    References listed on IDEAS

    as
    1. Haas, Anette & Rothe, Thomas, 2006. "Regionale Arbeitsmarktströme : Analysemöglichkeiten auf Basis eines Mehrkontenmodells," IAB-Forschungsbericht 200609, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany].
    2. Brinkmann, Christian & Caliendo, Marco & Hujer, Reinhard & Thomsen, Stephan L., 2006. "Zielgruppenspezifische Evaluation von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen : Gewinner und Verlierer," IAB-Forschungsbericht 200605, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany].
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    Citations

    Citations are extracted by the CitEc Project, subscribe to its RSS feed for this item.
    as


    Cited by:

    1. Döhrn, Roland & Barabas, György & Gebhardt, Heinz & Kitlinski, Tobias & Micheli, Martin & Vosen, Simeon & Zwick, Lina, 2013. "Die wirtschaftliche Entwicklung im Inland: Aufschwung setzt sich fort," RWI Konjunkturberichte, RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 64(1), pages 41-99.
    2. Werner Eichhorst & Klaus F. Zimmermann, 2007. "And Then There Were Four...How Many (and Which) Measures of Active Labor Market Policy Do We Still Need?," Applied Economics Quarterly (formerly: Konjunkturpolitik), Duncker & Humblot, Berlin, vol. 53(3), pages 243-272.
    3. Lohse Tim, 2014. "The Objections against Workfare Revised," Review of Economics, De Gruyter, vol. 65(1), pages 95-118, April.
    4. Eichhorst, Werner & Tobsch, Verena, 2008. "Report No. 17: Familienunterstützende Dienstleistungen: Internationale Benchmarking-Studie," IZA Research Reports 17, Institute for the Study of Labor (IZA).
    5. Joachim Wolff & Gesine Stephan, 2013. "Subsidized work before and after the German Hartz reforms: design of major schemes, evaluation results and lessons learnt," IZA Journal of Labor Policy, Springer;Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH (IZA), vol. 2(1), pages 1-24, December.
    6. Moczall, Andreas, 2013. "Subsidies for substitutes? : New evidence on deadweight loss and substitution effects of a wage subsidy for hard-to-place job-seekers," IAB Discussion Paper 201305, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany].
    7. Sabine Engelmann & Beate Schirwitz & Marcel Thum, 2009. "Erstellung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen im Bereich der öffentlich geförderten Beschäftigung," ifo Dresden Studien, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, number 47, October.
    8. Hohendanner Christian, 2011. "Ein-Euro-Jobs und reguläre Beschäftigung / One-Euro-Jobs and Regular Employment: Eine Analyse potenzieller Substitutionseffekte mit Daten des IAB-Betriebspanels / An Analysis of Potential Substitution," Journal of Economics and Statistics (Jahrbuecher fuer Nationaloekonomie und Statistik), De Gruyter, vol. 231(2), pages 210-246, April.
    9. Hohendanner, Christian & Klemm, Matthias & Promberger, Markus & Sowa, Frank, 2011. "Vom Ein-Euro-Jobber zum ‘regulären‘ Mitarbeiter? : eine Mixed-Methods-Evaluation zu innerbetrieblichen Übergängen aus öffentlich geförderter in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung," IAB Discussion Paper 201122, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany].
    10. Werner Eichhorst & Klaus F. Zimmermann, 2007. "And Then There Were Four ...: How Many (and Which) Measures of Active Labor Market Policy Do We Still Need? ; Finding a Balance after the Evaluation of the Hartz Reforms in Germany," Discussion Papers of DIW Berlin 685, DIW Berlin, German Institute for Economic Research.
    11. Eichhorst, Werner & Zimmermann, Klaus F., 2007. "Dann waren's nur noch vier… Wie viele (und welche) Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik brauchen wir noch? Eine Bilanz nach der Evaluation der Hartz-Reformen," IZA Discussion Papers 2605, Institute for the Study of Labor (IZA).
    12. Kettner, Anja & Heckmann, Markus & Rebien, Martina & Pausch, Stephanie & Szameitat, Jörg, 2011. "Die IAB-Erhebung des gesamtwirtschaftlichen Stellenangebots : Inhalte, Daten und Methoden (The IAB-job vacancy survey : contents, data and statistical methods)," Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung - Journal for Labour Market Research, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany], vol. 44(3), pages 245-260.
    13. Dietz, Martin & Stops, Michael & Walwei, Ulrich, 2012. "Securing Jobs in Times of Recession. The German Experience during the Financial Crisis 2008/2009/Asegurando los puestos de trabajo en tiempos de recesión. La experiencia alemana durante la crisis fina," Estudios de Economía Aplicada, Estudios de Economía Aplicada, vol. 30, pages 59-100, Abril.

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:iab:iabfob:200702. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (IAB, Geschäftsbereich Dokumentation und Bibliothek). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/iabbbde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If CitEc recognized a reference but did not link an item in RePEc to it, you can help with this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.