IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/clr/wugarc/y2000v26i3p343.html
   My bibliography  Save this article

Das "Modell Niederlande" oder: Von kurzfristigen Erfolgen und langfristigen Gefahren

Author

Listed:
  • Norbert Reuter

Abstract

Das vielzitierte niederländische "Beschäftigungswunder'' der 1990er Jahre lässt sich weder mit ausschließlich angebots- noch allein mit nachfragetheoretischen Konzepten erklären. Maßgebend für die positive Entwicklung auf dem niederländischen Arbeitsmarkt ist ein pragmatischer Policy-Mix, der sich im Wesentlichen aus den Komponenten Lohnzurückhaltung, Ausweitung der Teilzeitarbeit, sozialstaatlich bedingte Reduzierung des Erwerbspersonenpotentials und aktive Arbeitsmarktpolitik zusammensetzt. Die wichtigsten Ergebnisse der Analyse sind: 1.) Umfassendes (sozial)staatliches Engagement steht nicht im Widerspruch zu einer positiven wirtschaftlichen Performance. 2.) Der niederländische Beschäftigungserfolg beruht zu einem wesentlichen Teil auf spezifischen, nicht übertragbaren Faktoren. 3.) Aus innovationstheoretischer Perspektive werden Risiken für die Entwicklung der niederländischen Wettbewerbsfähigkeit erkennbar.

Suggested Citation

  • Norbert Reuter, 2000. "Das "Modell Niederlande" oder: Von kurzfristigen Erfolgen und langfristigen Gefahren," Wirtschaft und Gesellschaft - WuG, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abteilung Wirtschaftswissenschaft und Statistik, vol. 26(3), pages 343-365.
  • Handle: RePEc:clr:wugarc:y:2000v:26i:3p:343
    as

    Download full text from publisher

    File URL: http://emedien.arbeiterkammer.at/viewer/pdf/AC00564651_2000_003/wug_2000_26_3_0343.pdf
    File Function: PDF-file of article
    Download Restriction: no

    References listed on IDEAS

    as
    1. Hanusch, Horst, 2000. "Die treibenden Kräfte in modernen Volkswirtschaften: zum 50. Todestag von Joseph Alois Schumpeter," Wirtschaftsdienst – Zeitschrift für Wirtschaftspolitik (1949 - 2007), ZBW – German National Library of Economics / Leibniz Information Centre for Economics, vol. 80(1), pages 60-68.
    2. Arbeitsgemeinschaft deutscher wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute, 2000. "Die Lage der Weltwirtschaft und der deutschen Wirtschaft im Frühjahr 2000," HWWA Reports 201, Hamburg Institute of International Economics (HWWA).
    3. Arbeitsgemeinschaft deutscher wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute, 2000. "Die Lage der Weltwirtschaft und der deutschen Wirtschaft im Frühjahr 2000," Wirtschaft im Wandel, Halle Institute for Economic Research (IWH), vol. 6(6), pages 385-444.
    4. Arbeitsgemeinschaft deutscher wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute, 2000. "Die Lage der Weltwirtschaft und der deutschen Wirtschaft im Herbst 2000," HWWA Reports 204, Hamburg Institute of International Economics (HWWA).
    5. Arbeitsgemeinschaft deutscher wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute, 2000. "Die Lage der Weltwirtschaft und der deutschen Wirtschaft im Herbst 2000," Wirtschaft im Wandel, Halle Institute for Economic Research (IWH), vol. 6(14), pages 385-444.
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:clr:wugarc:y:2000v:26i:3p:343. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Sepp Zuckerstaetter). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/awakwat.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If CitEc recognized a reference but did not link an item in RePEc to it, you can help with this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.