IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/zbw/fomarb/52.html
   My bibliography  Save this paper

Anwaltskanzleien und Exportversicherungen: Konfliktlösungen für internationale Handelsgeschäfte

Author

Listed:
  • Sosa, Fabian

Abstract

[Vorwort] Durch die zunehmende Globalisierung werden Geschäftsbeziehungen und Vertragsgestaltungen im internationalen Kontext immer umfangreicher und komplizierter, so dass Rechtsansprüche i. d. R. schwerer durchsetzbar sind. Zwar existiert mit dem UN-Kaufrecht ein internationales Rechtsabkommen, dieses regelt jedoch nur zentrale Aspekte in Bezug auf Warenkaufverträge. Rechtsstreitigkeiten, die sich z. B. aus komplexen langfristigen Vertragskonstellationen wie Joint Ventures ergeben, sind hingegen dadurch nicht abgedeckt. Aus dieser Konsequenz ergibt sich, dass einerseits staatliche Gerichtsverfahren allein nicht mehr ausreichen und sich Vertragspartner in internationalen Geschäftsbeziehungen vermehrt dazu entschließen, Schiedsklauseln in ihren Verträgen zu vereinbaren. Andererseits zeigt sich, dass rechtliche Konflikte aus Sicht von Anwälten zunehmend nur mit Hilfe einer Vielzahl fachfremder Kompetenzen gelöst werden können, um zu einem zufriedenstellenden Ergebnis zu kommen. Vor diesem Hintergrund überprüft der Autor im vorliegenden Beitrag die allgemein vorherrschende These, die staatliche Gerichtsbarkeit würde im internationalen Kontext zunehmend durch private Governance-Mechanismen abgelöst. Dabei stützt er seine Argumentation auf Studien und veröffentlichte Fallzahlen hinsichtlich staatlicher Gerichte sowie internationaler Schiedsgerichte, um Kriterien bzw. Rahmenbedingungen für die Wahl des jeweiligen Verfahrens zu ergründen. Auf Basis einer eigenen empirischen Untersuchung, bei der sogenannte Claim Management-Streitfälle aus der Exportversicherungsbranche nach zuvor festgesetzten Kriterien betrachtet wurden, verleiht der Autor einen Einblick in mögliche Kooperationslösungen. Diese Analyse leistet insbesondere für klein- und mittelständische Unternehmen einen wertvollen Beitrag, um Möglichkeiten zur Risikosteuerung von Forderungsausfällen in internationalen Geschäftsbeziehungen aufzuzeigen.

Suggested Citation

  • Sosa, Fabian, 2014. "Anwaltskanzleien und Exportversicherungen: Konfliktlösungen für internationale Handelsgeschäfte," Arbeitspapiere der FOM 52, FOM Hochschule für Oekonomie & Management.
  • Handle: RePEc:zbw:fomarb:52
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/103450/1/798966122.pdf
    Download Restriction: no

    References listed on IDEAS

    as
    1. Parise Kuhnle, Federico, 2014. "Die internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit aus der Sicht kleiner und mittlerer Unternehmen," TranState Working Papers 182, University of Bremen, Collaborative Research Center 597: Transformations of the State.
    2. C. Dominguez-Pery, 2011. "Introduction," Post-Print halshs-00740570, HAL.
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    More about this item

    NEP fields

    This paper has been announced in the following NEP Reports:

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:fomarb:52. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/fommmde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If CitEc recognized a reference but did not link an item in RePEc to it, you can help with this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.