IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/wfo/monber/y2003i7p467-480.html
   My bibliography  Save this article

Konjunkturaufschwung nicht in Sicht. Prognose für 2003 und 2004

Author

Listed:
  • Markus Marterbauer

    (WIFO)

Abstract

Die österreichische Wirtschaft leidet unter einem anhaltenden Nachfragemangel. Das Bruttoinlandsprodukt wird deshalb heuer um nur 0,7% wachsen, für das kommende Jahr sind die Aussichten sehr vage (+1,2%). Derzeit schwächt sich die Zunahme des Warenexports aufgrund der Nachfrageschwäche bei wichtigen Handelspartnern und der – vor allem indirekten – Effekte der Abwertung des Dollar gegenüber dem Euro ab. Eine deutliche Erholung kündigt sich in den internationalen Rahmenbedingungen auch für das Jahr 2004 nicht an. Angesichts unterausgelasteter Kapazitäten und zurückhaltender Absatzerwartungen bleiben die Investitionen der Unternehmen schwach. Die Investitionsquote ist seit 2000 markant zurückgegangen, die Sachgütererzeugung dürfte auch heuer nicht zunehmen. Die privaten Konsumausgaben werden nur verhalten ausgeweitet, da die Steigerung der verfügbaren Einkommen niedrig bleibt und die Sparquote leicht steigen dürfte. Einzig in der Bauwirtschaft zeichnet sich nach mehreren Jahren ungünstiger Entwicklung eine Erholung ab. Das anhaltend geringe Wirtschaftswachstum und die starke Ausweitung des Arbeitskräfteangebotes schlagen sich in einem weiteren Anstieg der Arbeitslosigkeit nieder. Die Arbeitslosenquote wird im Jahr 2004 7,1% der unselbständigen Erwerbspersonen bzw. 4,4% laut Eurostat erreichen. Konjunktureffekte werden auch in den öffentlichen Haushalten spürbar, der Finanzierungssaldo dürfte sich leicht auf –1,2% des BIP verschlechtern. Der hohe Außenwert des Euro dämpft den Preisauftrieb, mit einer Inflationsrate von 1,3% bleibt Preisstabilität gewahrt.

Suggested Citation

  • Markus Marterbauer, 2003. "Konjunkturaufschwung nicht in Sicht. Prognose für 2003 und 2004," WIFO Monatsberichte (monthly reports), WIFO, vol. 76(7), pages 467-480, July.
  • Handle: RePEc:wfo:monber:y:2003:i:7:p:467-480
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.wifo.ac.at/wwa/pubid/24410
    File Function: Abstract
    Download Restriction: Payment required

    As the access to this document is restricted, you may want to search for a different version of it.

    More about this item

    Keywords

    Konjunkturprognose; Österreich;

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:wfo:monber:y:2003:i:7:p:467-480. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Ilse Schulz). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/wifooat.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.