IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/ces/ifosdt/v53y2000i34p05-10.html
   My bibliography  Save this article

Westdeutsche Industrie: Investitionen wachsen 2001 langsamer

Author

Listed:
  • Annette Weichselberger

    ()

Abstract

Nach den neuesten Ergebnissen des ifo Investitionstests haben die Industrieunternehmen in Westdeutschland in diesem Jahr fast 92 Mrd. DM in neue Bauten und Ausrüstungen investiert. Dies entspricht einer Zuwachsrate von knapp 6%. Der kräftige konjunkturelle Aufschwung, in dem sich die deutsche Wirtschaft befindet, hat die Unternehmen veranlasst, ihre Investitionsbudgets seit dem Frühjahr im Durchschnitt deutlich aufzustocken. Zudem sind vermutlich Investitionsprojekte, die erst für 2001 und später geplant waren, zum Teil vorgezogen worden, da sich im Zuge der ab Januar 2001 geltenden Steuerreform die Abschreibungsbedingungen verschlechtern werden. Die konjunkturelle Lage der westdeutschen Industrie ist dank der regen Exportnachfrage nach wie vor gut, die Inlandsnachfrage hat in den letzten Monaten jedoch aufgrund des hohen Ölpreises etwas nachgelassen. Angesichts dieser leicht eingetrübten Absatzerwartungen sind die Unternehmen hinsichtlich ihrer Investitionsabsichten für das Jahr 2001 etwas vorsichtiger. Nach den aktuellen Hochrechnungen beabsichtigen 39% der befragten Unternehmen 2001, ihre Ausgaben für neue Bauten und Ausrüstungsgüter in Westdeutschland zu erhöhen, während 24% Investitionskürzungen geplant haben. Die restlichen 37% gehen von einem konstanten Investitionsniveau aus. Berücksichtigt man die von den meisten Unternehmen gemeldeten Veränderungsraten, ist mit einem Investitionsanstieg von rund 4% (real 3%) zu rechnen. Das stärkste Investitionswachstum ist im nächsten Jahr im Investitionsgütergewerbe zu erwarten. Wie schon 2000 wollen die Unternehmen im kommenden Jahr in erster Linie in Ersatzbeschaffungen investieren, aber auch Erweiterungsmaßnahmen spielen eine große Rolle. Rund ein Viertel der Investitionen wird nach den Plänen der Testteilnehmer 2001 der Erweiterung von Kapazitäten dienen. Rationalisierungsinvestitionen haben demgegenüber wie schon in den letzten Jahren etwas an Bedeutung verloren.

Suggested Citation

  • Annette Weichselberger, 2000. "Westdeutsche Industrie: Investitionen wachsen 2001 langsamer," ifo Schnelldienst, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 53(34), pages 05-10, December.
  • Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:53:y:2000:i:34:p:05-10
    as

    Download full text from publisher

    To our knowledge, this item is not available for download. To find whether it is available, there are three options:
    1. Check below whether another version of this item is available online.
    2. Check on the provider's web page whether it is in fact available.
    3. Perform a search for a similarly titled item that would be available.

    More about this item

    Keywords

    Alte Bundesländer; Betriebliche Investition; Industrie;

    JEL classification:

    • L60 - Industrial Organization - - Industry Studies: Manufacturing - - - General

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:ces:ifosdt:v:53:y:2000:i:34:p:05-10. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Klaus Wohlrabe). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/ifooode.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.