IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/zbw/wzbctn/spiv2003104.html
   My bibliography  Save this paper

Nationale und transnationale Städtenetzwerke in der Alpenregion

Author

Listed:
  • Behringer, Jeanette

Abstract

Die vorliegende Studie thematisiert die Netzwerke „Allianz in den Alpen“ und das „Klimabündnis Österreich“, die nationale Organisation des europäischen Städtenetzwerks „Klima- Bündnis/Alianza del Clima e.V.“ Zunächst wird ein theoretischer Überblick über Definition, Entstehung, Stabilität, Funktionsweise und Problemlösungsfähigkeit von Netzwerken gegeben. Nach einer Darstellung von Entwicklungen nationalstaatlicher Nachhaltigkeitspolitiken in Österreich und der Schweiz werden die Netzwerke „Allianz in den Alpen“ sowie das „Klimabündnis Österreich“ näher beleuchtet (Entstehung, Ziele, Strukturen, Finanzierung und Entwicklung). Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die Entstehung beider Netzwerke primär als Reaktion auf spezifische Problemlagen gedeutet werden kann, die im Zusammenhang mit nachhaltiger Entwicklung gesehen werden. Beide Netzwerke können als problemorientierte Netzwerke bezeichnet werden: Während die „Allianz in den Alpen“ sich dezidiert auf die besonderen Probleme des Alpenraums bezieht, konzentriert sich das „Klimabündnis Österreich“ speziell auf die politischen Handlungsfelder, die mit der Problematik einer Klimaveränderung im Zusammenhang stehen, sowie auf die transnationale Zusammenarbeit mit den indigenen Völkern des Amazonasbeckens.

Suggested Citation

  • Behringer, Jeanette, 2003. "Nationale und transnationale Städtenetzwerke in der Alpenregion," Discussion Papers, Research Unit: Civil Society and Transnational Networks SP IV 2003-104, Social Science Research Center Berlin (WZB).
  • Handle: RePEc:zbw:wzbctn:spiv2003104
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/49585/1/371684536.pdf
    Download Restriction: no

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:wzbctn:spiv2003104. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/wzbbbde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.