IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/zbw/pfhrps/200905.html
   My bibliography  Save this paper

Nischenartikel: Wachstumstreiber für den Versandhandel?

Author

Listed:
  • Riekhof, Hans-Christian
  • Schäfers, Tobias
  • Teuber, Sebastian

Abstract

Das unter dem Begriff Long Tail verstandene Konzept findet aktuell eine breite Aufmerksamkeit. Vielfach wird bei Herstellern und im Handel ein Wandel von Massenprodukten hin zu einer Vielzahl von Nischenartikeln vorausgesagt. Ob diese Entwicklung tatsächlich in der vorhergesagten Art und Weise eintrifft und wie Anbieter - insbesondere der Handel - das Konzept beurteilen, ist jedoch bisher weitgehend außer acht gelassen worden. Im vorliegenden Artikel wird daher untersucht, wie deutsche Versandhandelsunternehmen zum Konzept und den Vorhersagen des Long Tail stehen. Die Studie ermöglicht zum einen Erkenntnisse darüber, welche Rolle Nischenartikel aktuell für den deutschen Versandhandel spielen und zeigt zum anderen, wie die zukünftige Relevanz des Long-Tail-Konzepts von diesen Unternehmen eingeschätzt wird. So ist zum einen erkennbar, dass Nischenartikel aktuell noch eine untergeordnete Umsatzbedeutung zukommt, hier jedoch mit einer wachsenden Rolle gerechnet wird. Weiterhin zeigt sich, dass zwar viele Versandhandelsunternehmen die Potenziale von Nischenartikeln - wie etwa ein größeres Preispotenzial - bestätigen, allerdings nur ein geringer Teil der Unternehmen diese umfassend adressiert.

Suggested Citation

  • Riekhof, Hans-Christian & Schäfers, Tobias & Teuber, Sebastian, 2009. "Nischenartikel: Wachstumstreiber für den Versandhandel?," PFH Forschungspapiere/Research Papers 2009/05, PFH Private University of Applied Sciences, Göttingen.
  • Handle: RePEc:zbw:pfhrps:200905
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/58055/1/715347594.pdf
    Download Restriction: no

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:pfhrps:200905. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics). General contact details of provider: http://www.pfh.de/en/ .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.