IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/
MyIDEAS: Login to save this paper or follow this series

Wirtschaftliche Effekte der europäischen Integration: Theoriebildung und empirische Forschung

  • Ziltener, Patrick
Registered author(s):

    In diesem Working Paper wird der Stand des Wissens über die Wirkungskanäle und wirtschaftlichen Effekte des europäischen Integrationsprozesses rekonstruiert, dieses wird einer kritischen Sichtung unterzogen, und es werden Schlussfolgerungen für die weitere Forschung und Theoriebildung gewonnen. Die empirischen Befunde aus fünfzig Jahren Integrationsforschung werden zusammengefasst und den politisch definierten Projekten wirtschaftlicher Integration sowie den jeweils vorherrschenden integrationstheoretischen Modellen und Simulationen gegenübergestellt. Der Nachweis wirtschaftlicher Effekte der europäischen Integration ist bisher nur für wenige Dimensionen und nur in wenigen Fällen überzeugend geführt worden. Relativ gesichert ist das Wissen über Handels- und Investitionseffekte. Darüber hinaus sind die von der ökonomischen Integrationstheorie postulierten Wirkungskanäle weitgehend nicht belegt, und es gibt eine Reihe von empirischen Evidenzen, die Zweifel an deren Validität aufkommen lassen. Fast vollständig vernachlässigt worden sind die Wirkungen politischer Steuerung, monetärer Transfers und Verteilungsfragen insgesamt. Weder ein einmaliger noch ein dauerhafter Wachstumseffekt der europäischen Integration kann als gesichert nachgewiesen betrachtet werden. Das üblicherweise mit dem Binnenmarkt-Projekt verbundene Bild eines Liberalisierungs-big-bang ist von der Wirkungsseite her eindeutig falsch. Die integrationstheoretischen Modellen und Simulationen haben einen Prozess suggeriert, wie er weder in Wirkungstiefe und -breite noch in Art der Dynamik stattgefunden hat. Das Gesamtbild, das sich abzeichnet, ist eines verschiedener sich überlappender, sich gegenseitig verstärkender oder konterkarierender integrationsinduzierter Prozesse und Strukturen, die unterschiedliche Nettoeffekte auf Wachstum und Konvergenz der beteiligten Länder hatten.

    If you experience problems downloading a file, check if you have the proper application to view it first. In case of further problems read the IDEAS help page. Note that these files are not on the IDEAS site. Please be patient as the files may be large.

    File URL: http://econstor.eu/bitstream/10419/44282/1/644385626.pdf
    Download Restriction: no

    Paper provided by Max Planck Institute for the Study of Societies in its series MPIfG Working Paper with number 01/7.

    as
    in new window

    Length:
    Date of creation: 2001
    Date of revision:
    Handle: RePEc:zbw:mpifgw:017
    Contact details of provider: Postal: Paulstr. 3, 50676 Köln
    Phone: + 49 (0) 221-2767-0
    Web page: http://www.mpifg.de/
    Email:


    More information through EDIRC

    No references listed on IDEAS
    You can help add them by filling out this form.

    This item is not listed on Wikipedia, on a reading list or among the top items on IDEAS.

    When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:mpifgw:017. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics)

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If references are entirely missing, you can add them using this form.

    If the full references list an item that is present in RePEc, but the system did not link to it, you can help with this form.

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    This information is provided to you by IDEAS at the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis using RePEc data.