IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/zbw/ifwkie/3087.html
   My bibliography  Save this paper

Zweiter Fortschrittsbericht wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute über die wirtschaftliche Entwicklung in Ostdeutschland

Author

Listed:
  • Dohse, Dirk
  • Laaser, Claus-Friedrich
  • Sichelschmidt, Henning
  • Soltwedel, Rüdiger
  • Brenke, Karl
  • Eickelpasch, Alexander
  • Vesper, Dieter
  • Blien, Uwe
  • Haas, Annette
  • Spitznagel, Eugen
  • Beer, Siegfried
  • Buscher, Herbert
  • Günther, Jutta
  • Lehmann, Harald
  • Ragnitz, Joachim
  • Stierwald, Andreas
  • Engel, Dirk
  • Hagen, Tobias
  • Licht, Georg
  • Spermann, Alexander

Abstract

Auch im Sommer 2003 kann die Entwicklung in der ostdeutschen Wirtschaft niemanden zufrieden stellen. Zusätzlich zu allen Diskussionen um Möglichkeiten einer Belebung der Wachstumsdynamik in ganz Deutschland stellt sich deswegen die Frage, wie die Politik dem Aufbau Ost neuen Schwung geben kann. Diese Frage stellt sich umso dringender, weil die finanzpolitischen Schwierigkeiten Deutschlands die Spielräume für finanziell kostspielige Programme für die neuen Länder stark einengen. Wichtige Bestandteile der Wirtschaftspolitik für Ostdeutschland waren in den letzten Jahren die spezifische Wirtschaftsförderung (insbesondere die Investitionsförderung), für die wegen ihrer Befristung wie auch wegen EU-rechtlicher Restriktionen nach Nachfolgelösungen gesucht wird, sowie die Aktive Arbeitsmarktpolitik, die im Zuge der allgemeinen Arbeitsmarktreformen ebenfalls auf den Prüfstand gestellt worden ist. In Anbetracht der anstehenden Entscheidungen über die weitere Strategie für den Aufbau Ost hat der Bundesminister der Finanzen die mit dem so genannten Fortschrittsbericht betrauten Forschungsinstitute – das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW), das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), das Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel (IfW), das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) und das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) – deshalb gebeten, diese beiden Politikbereiche einer näheren Analyse zu unterziehen und darauf aufbauend wirtschaftspolitische Schlussfolgerungen abzuleiten. Darüber hinaus wurden als weitere Schwerpunkte der Arbeit eine regional differenzierte Analyse der Infrastrukturausstattung in den neuen Ländern, eine Untersuchung der technologischen Leistungsfähigkeit der ostdeutschen Wirtschaft und eine Analyse der finanzpolitischen Situation der ostdeutschen Länder und Gemeinden vereinbart.

Suggested Citation

  • Dohse, Dirk & Laaser, Claus-Friedrich & Sichelschmidt, Henning & Soltwedel, Rüdiger & Brenke, Karl & Eickelpasch, Alexander & Vesper, Dieter & Blien, Uwe & Haas, Annette & Spitznagel, Eugen & Beer, Si, 2003. "Zweiter Fortschrittsbericht wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute über die wirtschaftliche Entwicklung in Ostdeutschland," Open Access Publications from Kiel Institute for the World Economy 3087, Kiel Institute for the World Economy (IfW).
  • Handle: RePEc:zbw:ifwkie:3087
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/3087/3/kd406.pdf
    Download Restriction: no

    Other versions of this item:

    Citations

    Citations are extracted by the CitEc Project, subscribe to its RSS feed for this item.
    as


    Cited by:

    1. Alexandra Schröter, 2008. "Perspektiven der Innovationspolitik in den neuen Bundesländern," ifo Dresden berichtet, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 15(02), pages 40-52, 04.
    2. Wolfgang Gerstenberger & Beate Henschel & Herbert Hofmann & Carsten Pohl & Heinz Schmalholz & Carola Boede & Michaela Fuchs & Martin Werding, 2004. "Auswirkungen der EU-Osterweiterung auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Sachsen," ifo Dresden Studien, ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich, number 35, February.

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:ifwkie:3087. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - Leibniz Information Centre for Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/iwkiede.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.