IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/zbw/esrepo/130155.html
   My bibliography  Save this paper

Das verfügbare Einkommen in Liechtenstein im Vergleich mit der Schweiz. Studie im Auftrag der liechtensteinischen Regierung

Author

Listed:
  • Brunhart, Andreas
  • Büchel, Berno

Abstract

Die vorliegende, im Auftrag der Regierung erstellte Studie ermittelt das prozentuale verfügbare Einkommen der liechtensteinischen Bevölkerung für das Basisjahr 2013 und vergleicht die Konsum- und Sparmöglichkeiten der Haushalte und die finanzielle Wohnattraktivität der liechtensteinischen Gemeinden mit der Schweiz. Dabei wird bestimmt, wie sich das Markteinkommen, also das ursprünglich erzielte Haushaltseinkommen aus Arbeit und Vermögen, nach Steuern und Sozialabgaben reduziert (zudem werden noch staatliche Transfereinkommen berücksichtigt) und wie viel davon nach zwingend notwendigen Ausgaben für Wohnen, Nahrung und Mobilität noch übrigbleibt. Gewichtet nach Haushaltstypen und Einkommens- und Vermögensklassen ergibt sich für Liechtenstein ein frei verfügbares Einkommen von durchschnittlich 59% des erzielten Markteinkommens, während dies für die Schweizer Gemeinden durchschnittlich bei 44% liegt. Dies gilt unabhängig vom gewählten Haushaltstyp (ledig, Paar, Familie, Rentner) oder von der Einkommens- oder Vermögensklasse. Die Ursachen für die höheren verfügbaren Einkommen in Liechtenstein sind vor allem in der tieferen Steuerbelastung, aber auch in den geringeren Sozialabgaben (und teils höheren Transfereinkommen) zu finden, die durch teilweise höhere Wohnkosten nicht kompensiert werden.

Suggested Citation

  • Brunhart, Andreas & Büchel, Berno, 2016. "Das verfügbare Einkommen in Liechtenstein im Vergleich mit der Schweiz. Studie im Auftrag der liechtensteinischen Regierung," EconStor Research Reports 130155, ZBW - Leibniz Information Centre for Economics.
  • Handle: RePEc:zbw:esrepo:130155
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/130155/1/Brunhart_B%C3%BCchel_Verf%C3%BCgbares_Einkommen.pdf
    Download Restriction: no

    Citations

    Citations are extracted by the CitEc Project, subscribe to its RSS feed for this item.
    as


    Cited by:

    1. Andreas Brunhart, 2019. "Liechtensteins Gemeinde- und Landesfinanzen unter besonderer Berücksichtigung von Steuerwettbewerb und Gemeindeautonomie," Beitraege 45, Liechtenstein-Institut.

    More about this item

    Keywords

    Verfügbares Einkommen; Liechtenstein; Schweiz;

    NEP fields

    This paper has been announced in the following NEP Reports:

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:esrepo:130155. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - Leibniz Information Centre for Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/zbwkide.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.