IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/zbw/ekhdps/210.html
   My bibliography  Save this paper

Ökonomische Effekte der Dienstleistungsfreiheit in der EU. Die Dienstleistungsrichtlinie im Lichte empirischer Untersuchungen

Author

Listed:
  • Lammers, Konrad

Abstract

In diesem Beitrag wird der Frage nachgegangen, wie groß die ökonomischen Effekte der EU-Richtlinie zur Dienstleistungsfreiheit aus dem Jahr 2006 zu veranschlagen sind. Zunächst werden einige Thesen zu den Wirkungen einer Liberalisierung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs diskutiert. Sodann wird dargestellt, welche Bereiche der ursprüngliche Entwurf und die schließlich verabschiedete Richtlinie zur Dienstleistungsfreiheit jeweils erfassten und auf welchem Weg die Liberalisierung des Dienstleistungsverkehrs durchgesetzt werden sollte. Schließlich werden die Ergebnisse empirischer Studien zu den Auswirkungen einer Liberalisierung des Dienstleistungsverkehrs diskutiert. Es wird gezeigt, dass die vielfach großen Erwartungen einer Dienstleistungsliberalisierung hinsichtlich der durch sie bewirkten Wachstums-, Beschäftigungs-, und Wohlfahrtseffekte generell überhöht sind. Dennoch sind durch eine Liberalisierung des Dienstleistungsverkehrs in der EU signifikant positive Effekte zu erwarten, auch durch die Dienstleistungsrichtlinie in der Form wie sie verabschiedet wurde. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass den Bestimmungen zur Niederlassungsfreiheit besondere Bedeutung zu kommt, die in die verabschiedete Richtlinie unverändert aus dem ursprünglichen Entwurf übernommen wurden. Die Tatsache, dass das Ursprungslandprinzip gegenüber dem ursprünglichen Entwurf deutlich entschärft wurde, hat hingegen nur eine geringe Bedeutung.

Suggested Citation

  • Lammers, Konrad, 2010. "Ökonomische Effekte der Dienstleistungsfreiheit in der EU. Die Dienstleistungsrichtlinie im Lichte empirischer Untersuchungen," Discussion Papers 2/10, Europa-Kolleg Hamburg, Institute for European Integration.
  • Handle: RePEc:zbw:ekhdps:210
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/44427/1/618756205.pdf
    Download Restriction: no

    Citations

    Citations are extracted by the CitEc Project, subscribe to its RSS feed for this item.
    as


    Cited by:

    1. Bianka Dettmer, 2012. "The European Union's service directive: Contrasting ex ante estimates with empirical evidence," Jena Economic Research Papers 2012-019, Friedrich-Schiller-University Jena.

    More about this item

    Keywords

    Dienstleistungsfreiheit; Niederlassungsfreiheit; Binnenmarktintegration; Ökonomische Effekte;

    JEL classification:

    • F15 - International Economics - - Trade - - - Economic Integration
    • F23 - International Economics - - International Factor Movements and International Business - - - Multinational Firms; International Business
    • F41 - International Economics - - Macroeconomic Aspects of International Trade and Finance - - - Open Economy Macroeconomics

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:ekhdps:210. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/ieuekde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.