IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/
MyIDEAS: Login to save this paper or follow this series

ARL-Empfehlungen zum Netzausbau für die Energiewende

  • Faulstich, Martin
  • Heinrichs, Bernhard
  • Neldner, Wolfgang
  • Runkel, Peter
  • Hülz, Martina
  • Stefansky, Andreas
Registered author(s):

    Im Sommer 2011 wurde ein umfangreiches Gesetzespaket zur Umsetzung der Energiewende beschlossen. Ein Kernelement ist der beschleunigte Ausbau des Stromnetzes durch ein koordiniertes Vorgehen in der gesamten Prozesskette von der Bedarfsfeststellung bis zur abschließenden Inbetriebnahme. Die ersten Schritte zur Bedarfsfeststellung sind getan. So legt der mittlerweile beschlossene Bedarfsplan die erforderlichen Ausbaumaßnahmen für das Übertragungsnetz mit den jeweiligen Anfangs- und Endpunkten fest, aber noch nicht die für die Neubaumaßnahmen zu ermittelnden Trassenkorridore. Dies ist gemäß § 4 NABEG Aufgabe der Bundesfachplanung, einer Raumverträglichkeitsprüfung, die dem Raumordnungsverfahren nach § 15 ROG nachgebildet ist, aber (anders als ein Raumordnungsverfahren) mit verbindlichen Vorgaben für das nachfolgende Planfeststellungsverfahren endet. Die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) hat die Studie „ARLBausteine für einen raumverträglichen Netzausbau“ in Auftrag gegeben, durch deren Ergebnisse sie praxisorientierte Hilfestellung zur Planung der Ausbaumaßnahmen für das Übertragungsnetz geben möchte. Das Augenmerk liegt dabei auf der Bundesfachplanung nach dem NABEG. Die Erkenntnisse der Studie beziehen sich auf ausgewählte Aspekte des raumverträglichen Netzausbaus von Höchstspannungsleitungen. Sie sind in Teilen aber auch für das Verteilernetz anwendbar. Die Hinweise richten sich hauptsächlich an die verfahrensleitende Behörde (BNetzA), beziehen aber auch die Perspektive der Antragsteller (etwa im Hinblick auf Abschnittsbildung und Antragsunterlagen) ein. Dem Bearbeitungsteam der Studie stand der Ad-hoc-Arbeitskreis „Raumverträglicher Netzausbau“ zur Seite, der den Arbeitsprozess in enger Abstimmung begleitet und an dem Entwurf der Studie mitgewirkt hat. Der Ad-hoc-Arbeitskreis „Raumverträglicher Netzausbau“ der ARL fasst seine bei der Begleitung der Studie gewonnenen Erkenntnisse insbesondere zur Fortentwicklung der Bundesfachplanung nach dem NABEG in den folgenden Empfehlungen zusammen.

    If you experience problems downloading a file, check if you have the proper application to view it first. In case of further problems read the IDEAS help page. Note that these files are not on the IDEAS site. Please be patient as the files may be large.

    File URL: http://econstor.eu/bitstream/10419/87628/1/771097352.pdf
    Download Restriction: no

    Paper provided by Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) - Leibniz-Forum für Raumwissenschaften in its series Positionspapier aus der ARL with number 93.

    as
    in new window

    Length:
    Date of creation: 2013
    Date of revision:
    Handle: RePEc:zbw:arlpos:93
    Contact details of provider: Postal: Hohenzollernstr. 11, 30161 Hannover
    Phone: 0511/34842-13
    Fax: 0511/34842-41
    Web page: http://www.arl-net.de/Email:


    More information through EDIRC

    No references listed on IDEAS
    You can help add them by filling out this form.

    This item is not listed on Wikipedia, on a reading list or among the top items on IDEAS.

    When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:arlpos:93. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics)

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If references are entirely missing, you can add them using this form.

    If the full references list an item that is present in RePEc, but the system did not link to it, you can help with this form.

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    This information is provided to you by IDEAS at the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis using RePEc data.