IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/ost/memopp/14.html
   My bibliography  Save this paper

Aserbaidschan im Aufwind. Erhebliche Kooperationspotentiale auch außerhalb der Energieförderung

Author

Listed:
  • Michael Knogler

    () (Osteuropa-Institut, Regensburg (Institut for East European Studies))

Abstract

Aserbaidschan ist in den ersten Jahren seiner Unabhängigkeit nicht zuletzt wegen des bewaffneten Konflikts mit Armenien (Berg Karabach) von ausländischen Investoren gemieden worden. Die Mitte der neunziger Jahren eingeleitete Stabilisierungspolitik im Verbund mit der Unterzeichnung des ersten Erdölerschließungsvertrages zwischen der staatlichen Ölgesellschaft SOCAR und einem internationalen Konsortium brachten die Trendwende in der Wirtschaftsentwicklung. Getragen vom boomenden Ölsektor ergeben sich auch außerhalb der Energiegewinnung hervorragende Kooperationschancen für deutsche Unternehmen. Eine ausführliche Analyse der Kooperationsmöglichkeiten ist als Working Paper des Osteuropa-Institut München (Nr. 251; Download auf der Homepage des Osteuropa-Instituts) erschienen. Die Studie zeigt für einzelne Branchen und Bereiche außerhalb der unmittelbaren Energieförderung, bei der aufgrund der deutschen Wirtschaftsstruktur die Ansatzpunkte geringer sind, konkrete Kooperationsmöglichkeiten auf. Die besten Perspektiven bieten sich in den vor- und nachgelagerten Bereichen der Energiegewinnung, der Nahrungsmittelproduktion, der Textilindustrie, der Bauwirtschaft sowie der Telekommunikation. Aufgezeigt werden konkrete Projekte, wobei jeweils auch auf Finanzierungsmöglichkeiten durch die internationalen Finanzorganisationen eingegangen wird. Zur besseren Einschätzung möglicher Kooperationen werden jeweils auch die wirtschaftliche Entwicklung sowie relevante Reformentwicklungen in den einzelnen Bereichen dargestellt. Eine Bewertung der Chancen und Risken soll interessierten Kooperationspartnern Hinweise auf mögliche Hemmnisse und Probleme bei einem Engagement in Aserbaidschan geben.

Suggested Citation

  • Michael Knogler, 2004. "Aserbaidschan im Aufwind. Erhebliche Kooperationspotentiale auch außerhalb der Energieförderung," Memoranda - Policy Papers 14, Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (Institute for East and Southeast European Studies).
  • Handle: RePEc:ost:memopp:14
    as

    Download full text from publisher

    File URL: http://www.oei-dokumente.de/publikationen/info/info14.pdf
    Download Restriction: no

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:ost:memopp:14. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Kseniia Gatskova). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/osteide.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.