IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/
MyIDEAS: Login to save this paper or follow this series

Betriebliches Immobilienmanagement im Mittelstand

  • Pfnür, Andreas
  • Hartmann, Steffen
  • Pärssinen, Markus
Registered author(s):

    Seit Anfang der 90er-Jahre wird das betriebliche Immobilienmanagement in Deutschland zunehmend professionalisiert und erfolgsorientiert ausgerichtet. Wissenschaftliche Untersuchungen zu diesem Thema gibt es in Deutschland seit mehr als zehn Jahren, eine Untersuchung auf Mittelstandsebene liegt bislang allerdings noch nicht vor. Im Rahmen dieser Studie hat die Ernst & Young Real Estate GmbH (Ernst & Young Real Estate) gemeinsam mit dem Lehrstuhl von Herrn Professor Pfnür, TU Darmstadt, Forschungscenter Betriebliche Immobilienwirtschaft, die besonderen Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen im Immobilienmanagement untersucht. Dieses Projekt ist eingebunden in die bundesweite Initiative der Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft „Agenda Mittelstand“. Die Studie soll Aufschluss darüber geben, welche Anforderungen an das mittelständische Immobilienmanagement heute gestellt werden, wie erfolgreich das Management mit diesen Anforderungen umgeht und ob es spezielle Problemfelder bei mittelständischen Unternehmen im Zusammenhang mit dem Immobilienmanagement gibt. In dieser Studie defi nieren wir* den Mittelstand in Anlehnung an die Defi nition des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn. Maßgeblich für die Bezeichnung „Mittelstand“ sind demnach nicht die Anzahl der Mitarbeiter, die Bilanzsumme oder der Umsatz; vielmehr muss es sich um ein familienkontrolliertes Unternehmen handeln. Aus dieser Zielgruppe haben wir vor allem die „großen“ Mittelständler ausgesucht und befragt. Die Befragung erfolgte teils schriftlich, teils per Telefon. In den Telefoninterviews wurden dieselben Fragen gestellt wie auf dem Fragebogen. Weitere Informationen zum Untersuchungskonzept und zur Vorgehensweise haben wir im Anhang ausführlich dargestellt.

    To our knowledge, this item is not available for download. To find whether it is available, there are three options:
    1. Check below under "Related research" whether another version of this item is available online.
    2. Check on the provider's web page whether it is in fact available.
    3. Perform a search for a similarly titled item that would be available.

    Paper provided by Darmstadt Technical University, Department of Business Administration, Economics and Law, Institute for Business Studies (BWL) in its series Publications of Darmstadt Technical University, Institute for Business Studies (BWL) with number 36105.

    as
    in new window

    Length:
    Date of creation: 2008
    Date of revision:
    Handle: RePEc:dar:wpaper:36105
    Note: for complete metadata visit http://tubiblio.ulb.tu-darmstadt.de/36105/
    Contact details of provider: Postal: Hochschulstr. 1, 64289 Darmstadt
    Phone: ++49 (0)6151 16-2701
    Fax: ++49 (0)6151 16-6508
    Web page: http://www.wi.tu-darmstadt.de/fachgebiete/fachgebiete_4/betriebswirtschaftlichefachgebiete.de.jsp
    Email:


    More information through EDIRC

    No references listed on IDEAS
    You can help add them by filling out this form.

    This item is not listed on Wikipedia, on a reading list or among the top items on IDEAS.

    When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:dar:wpaper:36105. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Dekanatssekretariat)

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If references are entirely missing, you can add them using this form.

    If the full references list an item that is present in RePEc, but the system did not link to it, you can help with this form.

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    This information is provided to you by IDEAS at the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis using RePEc data.