IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/h/zbw/arlama/62283.html
   My bibliography  Save this book chapter

Die mobile Freizeitgestaltung: Konsequenzen für die Infrastrukturplanung

In: Infrastruktur in einer mobilen Gesellschaft

Author

Listed:
  • Scherer, Roland
  • Strauf, Simone

Abstract

In der Freizeitgesellschaft können seit einigen Jahren starke Veränderungen festgestellt werden, die sich im alltäglichen Freizeitverhalten der Bevölkerung und auch in deren Reiseverhalten äußern. Für die auch direkt vor Ort feststellbaren Veränderungen der Freizeitgesellschaft sind hier vor allem die Faktoren Mobilität, Zeitverfügbarkeit und auch die neuen IuK-Technologien von großer Bedeutung. Diese Faktoren führen zu einer zunehmenden Konzentration der Freizeitaktivitäten auf einzelne Standorte und dazu, dass deren Nutzung stärker als bisher auch zeitlich konzentriert auftritt. Gleichzeitig ist die Mobilität im Freizeitbereich in den vergangenen Jahren erheblich angestiegen, sowohl was die durchschnittliche Reichweite als auch deren Häufigkeit angeht. Der motorisierte Individualverkehr stellt dabei das zentrale Verkehrsmittel dar, eine Verlagerung ist nur sehr begrenzt möglich. Aus diesen Entwicklungen entstehen vielfältige Herausforderungen für die Raumordnungs- und Infrastrukturplanung, um hier möglicherweise negativen Effekten entgegenzuwirken.

Suggested Citation

  • Scherer, Roland & Strauf, Simone, 2007. "Die mobile Freizeitgestaltung: Konsequenzen für die Infrastrukturplanung," Arbeitsmaterial der ARL: Aufsätze,in: Infrastruktur in einer mobilen Gesellschaft, pages 46-67 Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) - Leibniz-Forum für Raumwissenschaften.
  • Handle: RePEc:zbw:arlama:62283
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/62283/1/722169965.pdf
    Download Restriction: no

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:arlama:62283. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/arlhade.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.