IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/
MyIDEAS: Login to save this book or follow this series

Konzeption eines Analyseinstruments zur empirischen Untersuchung von Commitment in der Restrukturierung

  • Rimbach, Maximilian
Registered author(s):

    Der Erfolg einer Unternehmensrestrukturierung ist in hohem Maße von der Wandlungsbereitschaft der Mitarbeiter abhängig. Die vorliegende Arbeit argumentiert, dass dem organisationspsychologischen Konzept Commitment eine besondere Bedeutung zur Erzielung eines Restrukturierungserfolges zukommt. Organisationscommitment sichert den Verbleib von Mitarbeitern im Unternehmen. Restrukturierungscommitment erklärt darüber hinaus die Akzeptanz- und Leistungsbereitschaft dieser während der Restrukturierung, obwohl Restrukturierungsmaßnahmen teilweise mit negativen Wirkungen auf die Mitarbeiter verbunden sind. Empirische Arbeiten zu Commitment in der Restrukturierung wurden bisher vernachlässigt, vor allem in Bezug auf die Commitment-Bildung. Daher stellt die vorliegende Arbeit ein Untersuchungsdesign auf, welches als Längsschnittstudie die Wirkung von Motivationsmaßnahmen, die sich aus den zahlreichen Empfehlungen von Praktikern ergeben, auf das Commitment der Mitarbeiter empirisch überprüfen soll. Darüber hinaus liefert die Arbeit einen Fragebogen zur Untersuchung von Commitment in der Restrukturierung. Dieser wurde auf Basis bestehender Erhebungsinstrumente entwickelt und in zwei empirischen Studien, zum einen mit Studenten, zum anderen mit Mitarbeitern eines Maschinenbauunternehmens, auf Validität, Reliabilität und die mögliche Verwendung in der Praxis überprüft. Nachfolgende Forschungsarbeiten können damit einerseits auf ein Modell zur Commitment-Bildung, andererseits auf ein Erhebungsinstrument zum Restrukturierungscommitment in deutscher Sprache zurückgreifen.

    If you experience problems downloading a file, check if you have the proper application to view it first. In case of further problems read the IDEAS help page. Note that these files are not on the IDEAS site. Please be patient as the files may be large.

    File URL: http://econstor.eu/bitstream/10419/55701/1/666559643.pdf
    Download Restriction: no

    as
    in new window

    This book is provided by Technische Universität Ilmenau, Institut für Betriebswirtschaftslehre in its series Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre with number 62011 and published in 2011.
    Volume: 6/2011
    Handle: RePEc:zbw:tuisbw:62011
    Contact details of provider: Postal: 98693 Ilmenau, Helmholtzplatz 3
    Phone: (0049) (0)3677 69 4001
    Fax: (0049) (0)3677 69 4200
    Web page: http://www.tu-ilmenau.de/bw/
    More information through EDIRC

    No references listed on IDEAS
    You can help add them by filling out this form.

    This item is not listed on Wikipedia, on a reading list or among the top items on IDEAS.

    When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:tuisbw:62011. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics)

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If references are entirely missing, you can add them using this form.

    If the full references list an item that is present in RePEc, but the system did not link to it, you can help with this form.

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    This information is provided to you by IDEAS at the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis using RePEc data.