IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/b/zbw/tuisbw/22011.html
   My bibliography  Save this book

Recycling von Einweggetränkeverpackungen in Deutschland: Gesetzliche Regelungen und Funktionsweise des implementierten Pfandsystems

Author

Listed:
  • Hartlep, Uta
  • Souren, Rainer

Abstract

Seit über zwei Jahrzehnten steht die Kreislaufführung von Einweggetränkeverpackungen im Fokus umweltpolitischer Diskussionen. Durch die allgemeinen Regelungen der Verpackungsverordnung sowie ihre speziell auf Getränkeverpackungen ausgerichteten Paragraphen versucht der Gesetzgeber, den Kreislauf für (ökologisch nachteilige) Einweggetränkeverpackungen durch Rücknahme- und Pfandpflichten zu schließen. Zudem sollen hohe Pfandbeträge den Kauf ökologisch nachteiliger Getränkeverpackungen eindämmen. Für den Konsumenten besteht allerdings durch die mehrfachen Änderungen der gesetzlichen Vorschriften eine unübersichtliche Situation im Kauf- und Recyclingprozess. Der Arbeitsbericht erläutert deshalb die aktuell gültigen gesetzlichen Regelungen zur Rücknahme- und Pfandpflicht für Einweggetränkeverpackungen sowie das in Deutschland implementierte Rücknahme- und Pfandsystem. Um den heutigen Stand der Pfandpflicht verstehen zu können, werden zunächst die historische Entwicklung der Verpackungsverordnung nachgezeichnet und die aktuell gültigen Regelungen zusammengefasst. Im Anschluss wird erläutert, wie das deutsche Pfandsystem (DPG-System) aufgebaut ist und funktioniert. Dazu werden die wichtigsten Akteure und ihre Rollen vorgestellt sowie die Geld-, Material- und Informationsflüsse skizziert.

Suggested Citation

  • Hartlep, Uta & Souren, Rainer, 2011. "Recycling von Einweggetränkeverpackungen in Deutschland: Gesetzliche Regelungen und Funktionsweise des implementierten Pfandsystems," Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre, Technische Universität Ilmenau, Institut für Betriebswirtschaftslehre, volume 2, number 22011.
  • Handle: RePEc:zbw:tuisbw:22011
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/55711/1/662517121.pdf
    Download Restriction: no

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:tuisbw:22011. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/fwtuide.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.