IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/b/zbw/arlaml/315.html
   My bibliography  Save this book

Ehrenamt - wie viel Wissenschaft ist unentgeltlich? Grundsatzfragen und empirische Untersuchung am Beispiel der Akademie für Raumforschung und Landesplanung

Editor

Listed:
  • Zimmermann, Horst

Abstract

Die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) ist eine Einrichtung mit besonderen Funktionen. Im Unterschied zu einem herkömmlichen Forschungsinstitut bündelt die ARL Kompetenzen auf dem Gebiet der Raumforschung und Raumentwicklung in einem Netzwerk. Dieses Netzwerk besteht aus Wissenschaftlern und Praktikern. Die Arbeitsweise des Netzwerks ist einzigartig: In verschiedenen Gremien arbeiten Akademiemitglieder und weitere Experten in einem Zeitraum von bis zu drei Jahren zusammen. Durch die gemeinsame Arbeit wird vorhandenes Wissen zusammengeführt und weiterentwickelt. Es werden Veröffentlichungen erarbeitet und Veranstaltungen und Workshops durchgeführt, bei denen die Forschungsergebnisse vorgestellt werden. Die Mitwirkung in diesem Netzwerk erfolgt ehrenamtlich. Hier setzt die zentrale Forschungsfrage dieses Bandes an: Lässt sich die unentgeltliche Tätigkeit im Sinne eines Inputs in Forschungsleistungen systematisch erfassen und kann man seine Bedeutung für den Output, also für die Produkte der ARL - im Wesentlichen Publikationen und Veranstaltungen - abschätzen? Zur systematischen Erfassung des Inputs wurde eine empirische Erhebung durchgeführt, deren Ergebnisse möglicherweise erstmals die Bedeutung unentgeltlicher Tätigkeit im Wissenschaftsbereich dokumentieren. Weil hierzu nicht auf vorliegende Literatur zurückgegriffen werden kann, beginnt der Band mit eher grundsätzlichen Anmerkungen zu unbezahlter Tätigkeit in der Wissenschaft aus einer ökonomischen Perspektive. Es folgt die Darstellung der Ergebnisse der empirischen Studie. Der dritte Aufsatz verknüpft das empirisch ermittelte Mengengerüst unentgeltlicher Tätigkeit mit einer monetären Dimension und interpretiert den dabei errechneten Betrag aus der Perspektive des spezifischen Outputs der Akademie.

Suggested Citation

  • Zimmermann, Horst (ed.), 2005. "Ehrenamt - wie viel Wissenschaft ist unentgeltlich? Grundsatzfragen und empirische Untersuchung am Beispiel der Akademie für Raumforschung und Landesplanung," Arbeitsmaterial der ARL, Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) - Leibniz-Forum für Raumwissenschaften, volume 127, number 315, April.
  • Handle: RePEc:zbw:arlaml:315
    as

    Download full text from publisher

    File URL: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/60161/1/719267218.pdf
    Download Restriction: no

    More about this item

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:arlaml:315. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/arlhade.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.