Advanced Search
MyIDEAS: Login

Die Pensionslasten der Bundesländer im Vergleich: Status Quo und zukünftige Entwicklung

Contents:

Author Info

  • Besendorfer, Daniel
  • Dang, Emily Phuong
  • Raffelhüschen, Bernd
Registered author(s):

    Abstract

    Gegenstand der vorliegenden Untersuchung ist eine Quantifizierung der Pensionsausgaben für die jeweiligen Länderhaushalte im Zeitablauf. Zwar wurden die Pensionsverpflichtungen in den Versorgungsberichten vereinzelter Länderfinanzministerien bereits beschrieben, allerdings liegen damit keine vollständigen sowie methodisch und inhaltlich vergleichbaren Ergebnisse auf Länderebene vor. Auch der kürzlich erschienene dritte Versorgungsbericht der Bundesregierung liefert keine detaillierten Erkenntnisse zu den einzelnen Ländern, da dort die Versorgungsausgaben lediglich für die konsolidierte Länderebene erfasst werden. Eine ausführliche Vergleichsstudie über die Pensionsverpflichtungen der einzelnen Bundesländer fehlt deshalb bislang. Diese Lücke soll durch die vorliegende Arbeit geschlossen werden: Ziel des Beitrags ist die Quantifizierung der künftigen Pensionsausgaben für jedes Bundesland nach der derzeit gültigen Rechtslage und die Aufstellung eines entsprechenden Länderrankings. Das Ranking erlaubt nicht nur den Vergleich zwischen den Ländern, sondern ermöglicht zudem eine Interpretation der unterschiedlichen Personalpolitiken. Die Versorgungs-Steuer-Quote gibt zusätzlich Auskunft zur Entwicklung des Finanzierungsspielraumes und beantwortet die Frage, zu welchen Zeitpunkten und in welchem Umfang mit den größten Haushaltsengpässen zu rechnen ist. Der Beitrag ist im Weiteren wie folgt gegliedert: Im nächsten Abschnitt werden die Vorgehensweise und die Ergebnisse zur Projektion von Ruhestandsbeamten, auf deren Basis die Pensionsausgaben berechnet werden, vorgestellt. Im dritten Abschnitt werden die Ergebnisse des Status Quo in einem Basisszenario präsentiert und mit der explizit ausgewiesenen Staatsverschuldung der Bundesländer verglichen. Diesem Basisszenario werden in Abschnitt 4 zwei Reformszenarien gegenübergestellt, welche die Übertragung der zentralen Reformvorschläge der Rürup-Kommission auf die Beamtenversorgung hinsichtlich ihrer Wirkungen auf die Pensionsausgaben darlegen. Abschließend werden die Ergebnisse zusammengefasst und mögliche Handlungsalternativen aufgezeigt. --

    Download Info

    If you experience problems downloading a file, check if you have the proper application to view it first. In case of further problems read the IDEAS help page. Note that these files are not on the IDEAS site. Please be patient as the files may be large.
    File URL: http://econstor.eu/bitstream/10419/23003/1/129_05.pdf
    Download Restriction: no

    Bibliographic Info

    Paper provided by Institut für Finanzwissenschaft, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in its series Discussion Papers with number 129.

    as in new window
    Length:
    Date of creation: 2005
    Date of revision:
    Handle: RePEc:zbw:alufin:129

    Contact details of provider:
    Postal: Kollegiengebäde II, Platz der Alten Synagoge, 79085 Freiburg
    Phone: +49 +761 / 203 2301
    Fax: +49 +761 / 203 2303
    Web page: http://www.fiwi1.uni-freiburg.de/
    More information through EDIRC

    Related research

    Keywords:

    References

    References listed on IDEAS
    Please report citation or reference errors to , or , if you are the registered author of the cited work, log in to your RePEc Author Service profile, click on "citations" and make appropriate adjustments.:
    as in new window
    1. Bernd Raffelhuschen & Laurence J. Kotlikoff, 1999. "Generational Accounting around the Globe," American Economic Review, American Economic Association, vol. 89(2), pages 161-166, May.
    2. Alan J. Auerbach & Jagadeesh Gokhale & Laurence J. Kotlikoff, 1991. "Generational accounting: a new approach for understanding the effects of fiscal policy on saving," Working Paper 9107, Federal Reserve Bank of Cleveland.
    3. Alan J. Auerbach & Jagadeesh Gokhale & Laurence J. Kotlikoff, 1994. "Generational Accounting: A Meaningful Way to Evaluate Fiscal Policy," Journal of Economic Perspectives, American Economic Association, vol. 8(1), pages 73-94, Winter.
    4. Thomas Fester & Marcel Thum, 2003. "Die Pensionslasten - Eine Bedrohung der zukünftigen Handlungsfähigkeit der Länder," Ifo Schnelldienst, Ifo Institute for Economic Research at the University of Munich, vol. 56(23), pages 03-09, December.
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    Citations

    Citations are extracted by the CitEc Project, subscribe to its RSS feed for this item.
    as in new window

    Cited by:
    1. Benz, Tobias & Hagist, Christian, 2010. "Der Rücklagenbedarf der Versorgungsausgaben in Baden-Württemberg: Projektion und Reformoptionen," FZG Discussion Papers 42, Research Center for Generational Contracts (FZG), University of Freiburg.

    Lists

    This item is not listed on Wikipedia, on a reading list or among the top items on IDEAS.

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:zbw:alufin:129. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (ZBW - German National Library of Economics).

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If references are entirely missing, you can add them using this form.

    If the full references list an item that is present in RePEc, but the system did not link to it, you can help with this form.

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.