Advanced Search
MyIDEAS: Login

Zum Einfluss des Hedging auf das Kreditvergabeverhalten der Banken

Contents:

Author Info

  • Peter Seethaler
Registered author(s):

    Abstract

    Die Unsicherheit in bezug auf den kuenftigen Devisenkassakurs fuehrt zu einer Reduktion des optimalen Produktionsvolumens international taetiger Unternehmen . Die Moeglichkeit des Hedging von originaeren Waehrungsrisikopositionen durch Devisentermingeschaefte fuehrt dazu, dass entweder im Rahmen einer sequentiellen Optimierung bei gegebener Produktionshoehe oder im Falle einer Simultanoptimierung bei disponibler Produktionshoehe das optimale Hedgingvolumen und damit die optimale Hedge-Ratio bestimmt wird. Hierbei zeigt sich, dass das optimale Hedgingvolumen im Falle der Simultanoptimierung groeßer ist als im Falle der sequentiellen Optimierung. Weiterhin kann sich auch eine Erhoehung des Produktionsvolumens ergeben, so dass die Existenz von Devisentermingeschaeften nicht nur den Finanzbereich, sondern auch den leistungswirtschaftlichen Bereich tangiert. Dies bedeutet, dass im Rahmen der Simultanoptimierung die durch Unsicherheit induzierte Produktionsverringerung der Tendenz nach wieder rueckgaengig gemacht wird. Die Ermittlung des optimalen Kreditvergabevolumens der Banken erfolgt unter Beruecksichtigung der Hedging-Aktivitaeten der Unternehmen. Hierbei ergibt sich, dass unter bestimmten Bedingungen das optimale Kreditvergabevolumen im Falle des Hedgen der originaeren Währungsrisikopositionen von seiten der Unternehmen groesser ist als im Rahmen nicht vorhandener Hedging-Aktivitaeten. Im umgekehrten Fall ist bei unterstellter Finanzmittelknappheit der Unternehmung keineswegs sichergestellt, dass sich im Rahmen des Hedging eine Erhoehung der Primaeraktivitaet einstellt.

    Download Info

    To our knowledge, this item is not available for download. To find whether it is available, there are three options:
    1. Check below under "Related research" whether another version of this item is available online.
    2. Check on the provider's web page whether it is in fact available.
    3. Perform a search for a similarly titled item that would be available.

    Bibliographic Info

    Paper provided by Universität Siegen, Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht in its series Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge with number 74-99.

    as in new window
    Length:
    Date of creation: 1999
    Date of revision:
    Handle: RePEc:sie:siegen:74-99

    Contact details of provider:
    Postal: Hölderlinstr. 3, D - 57068 Siegen
    Phone: ++49 (0)271 740-3139
    Fax: ++49 (0)271 740-2590
    Email:
    Web page: http://www.uni-siegen.de/fb5/vwl/research/diskussionsbeitraege/
    More information through EDIRC

    Related research

    Keywords:

    Find related papers by JEL classification:

    References

    No references listed on IDEAS
    You can help add them by filling out this form.

    Citations

    Lists

    This item is not listed on Wikipedia, on a reading list or among the top items on IDEAS.

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:sie:siegen:74-99. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Michael Gail).

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If references are entirely missing, you can add them using this form.

    If the full references list an item that is present in RePEc, but the system did not link to it, you can help with this form.

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.