Advanced Search
MyIDEAS: Login

Beschäftigungs- und familienpolitische Aspekte der Teilzeitarbeit im Lichte des Teilzeit- und Befristungsgesetzes - eine Evaluierung

Contents:

Author Info

  • Sonja Munz

Abstract

Die vorliegende Arbeit wurde von Sonja Munz während ihrer Tätigkeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifo Institut für Wirtschaftsforschung, München, erstellt und an der Universität Augsburg (Prof. Dr. Anita B. Pfaff) als Dissertation angenommen. Abgeschlossen wurde sie im Juli 2007, Zweitgutachter der Arbeit war apl. Prof. Dr. Fritz Rahmeyer. Die Studie untersucht, welche beschäftigungs- und familienpolitischen Auswirkungen das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) seit seiner Einführung im Jahr 2001 entfaltet hat. Aus gesamtwirtschaftlicher Perspektive werden die beschäftigungspolitischen Auswirkungen des TzBfG im Rahmen der institutionenökonomischen Theorie des Arbeitsmarktes und der Beschäftigung zur Erklärung persistent hoher Arbeitslosigkeit eingeordnet. Die neuere Haushaltökonomik bildet den theoretischen Rahmen zur Erklärung geschlechtsspezifischer Unterschiede des Arbeitsangebots und der Arbeitspräferenzen in Bezug auf die Inanspruchnahme von Teilzeitarbeitsmöglichkeiten. Im empirischen Teil der Arbeit werden die Entwicklungslinien der Teilzeitarbeit in Deutschland dargestellt und geschlechtsspezifisch wirkende Anreize zur Wahl dieser Beschäftigungsform ausgeführt. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der mikroökonometrischen Analyse der Beschäftigungswirkungen des TzBfG sowie der durch das TzBfG angestrebten Arbeitszeitflexibilisierung.

Download Info

To our knowledge, this item is not available for download. To find whether it is available, there are three options:
1. Check below under "Related research" whether another version of this item is available online.
2. Check on the provider's web page whether it is in fact available.
3. Perform a search for a similarly titled item that would be available.

Bibliographic Info

as in new window
This book is provided by Ifo Institute for Economic Research at the University of Munich in its series ifo Beiträge zur Wirtschaftsforschung with number 29 and published in 2007.

Handle: RePEc:ces:ifobei:29

Contact details of provider:
Postal: Poschingerstr. 5, 81679 München
Phone: +49-89-9224-0
Fax: +49-89-985369
Email:
Web page: http://www.cesifo-group.de
More information through EDIRC

Related research

Keywords: Bewertung; Teilzeitarbeit; Zeitallokation; Arbeitsmobilität;

Find related papers by JEL classification:

References

No references listed on IDEAS
You can help add them by filling out this form.

Citations

Lists

This item is not listed on Wikipedia, on a reading list or among the top items on IDEAS.

Statistics

Access and download statistics

Corrections

When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:ces:ifobei:29. See general information about how to correct material in RePEc.

For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Klaus Wohlrabe).

If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

If references are entirely missing, you can add them using this form.

If the full references list an item that is present in RePEc, but the system did not link to it, you can help with this form.

If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.