Advanced Search
MyIDEAS: Login

Siebtes mittelfristiges Schwerpunktprogramm des IAB : Ziele und Aufgaben der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 2001-2005

Contents:

Author Info

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Registered author(s):

    Abstract

    Das Programm beschreibt die Forschungsschwerpunkte des IAB. Ausgegangen wird von der "Makro-Ebene", der kurz- und langfristigen Analyse und Projektion von Arbeitsmarktbilanzen. Dabei ist die Zusammenschau von Angebot und Nachfrage nicht nur hinsichtlich des nationalen Arbeitsmarktes von Bedeutung, sondern auch die stärker ins Blickfeld geratenen Regionen und all dies zusätzlich unter Berücksichtigung der Internationalisierung der Märkte. Der zweite Teil behandelt die betriebsbezogene Forschung, das Entstehen und die Veränderung von Arbeitsplätzen, die Arbeitsnachfrage auf betrieblicher Ebene und deren Hintergründe. Weiterhin werden die vielfältigen Veränderungen der Erwerbsarbeit analysiert, der Wandel von Wirtschaftszweigen, Berufen, Tätigkeiten und Erwerbsformen - im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität. Auf der Mikroebene geht es dann um das Arbeitsangebot, um Chancengelichheit und die Beschäftigungsfähigkeit von Personengruppen, die vom Wandel der Erwerbsarbeit sehr unterschiedlich betroffen sind. In all diesen Zusammenhängen werden Fragen der Politikintervention thematisiert. Wirksamkeit und Effizienz vor allem arbeitsmarkt- und beschäftigungspolitischer Eingriffe sind ein weiterer Schwerpunkt der IAB-Forschung. Der dann folgende Abschnitt ist dem breitgefächerten Angebot des IAB an Informationsdienstleistungen und dem Arbeitsmarkt- und Berufsforschungs-Informationssystem (ABIS) sowie deren Weiterentwicklung angesichts der neuen technischen Möglichkeiten gewidmet. Abschließend wird auf die Daueraufgaben und methodischen Neuentwicklungen eingegangen. (IAB2)

    Download Info

    If you experience problems downloading a file, check if you have the proper application to view it first. In case of further problems read the IDEAS help page. Note that these files are not on the IDEAS site. Please be patient as the files may be large.
    File URL: http://doku.iab.de/mittab/2000/2000_2_MittAB_iab.pdf
    Download Restriction: no

    Bibliographic Info

    Article provided by Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany] in its journal Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt– und Berufsforschung.

    Volume (Year): 33 (2000)
    Issue (Month): 2 ()
    Pages: 195-228

    as in new window
    Handle: RePEc:iab:iabmit:v:33:i:2:p:195-228

    Contact details of provider:
    Postal: Regensburger Str. 104, D-90327 Nürnberg
    Phone: 0911/179-0
    Fax: 0911/179-3258
    Email:
    Web page: http://www.iab.de/
    More information through EDIRC

    Related research

    Keywords: Forschungsprogramm; IAB; Arbeitsmarkt- und Berufsforschung;

    References

    No references listed on IDEAS
    You can help add them by filling out this form.

    Citations

    Lists

    This item is not listed on Wikipedia, on a reading list or among the top items on IDEAS.

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:iab:iabmit:v:33:i:2:p:195-228. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (IAB, Geschäftsbereich Dokumentation und Bibliothek).

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If references are entirely missing, you can add them using this form.

    If the full references list an item that is present in RePEc, but the system did not link to it, you can help with this form.

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.