Advanced Search
MyIDEAS: Login to save this article or follow this journal

Das Stimmungsbild in der deutschen Landwirtschaft - ausschlaggebend für die Investitionsentwicklung?

Contents:

Author Info

  • Manfred Schöpe

Abstract

Seit über 40 Jahren fragt das ifo Institut die Unternehmen in zahlreichen Wirtschaftsbereichen nach ihren im Vorjahr realisierten Investitionen sowie nach den für das laufende bzw. kommende Jahr geplanten Anschaffungen von Investitionsgütern. Ein "weißer Fleck auf der Investitionslandkarte" war bisher die Landwirtschaft, die mit über 10 Mrd. DM immerhin einen Beitrag von fast 2% zu den gesamtwirtschaftlichen Bruttoanlageinvestitionen leistet. In Zusammenarbeit mit verschiedenen maßgeblichen Gruppen des Agrarsektors ist es nun gelungen, den "Investitionstest Agrar" zu entwickeln, der seit einem Jahr deutschlandweit durchgeführt wird. In den Fragebogen wurden auch einige Elemente eingebaut, die ein Bild der Stimmung in der Landwirtschaft vermitteln sollen: aktuelle wirtschaftliche Situation des Betriebs, Erwartungen für die nächsten zwei bis drei Jahre, Beurteilung für die Landwirtschaft wesentlicher Rahmenbedingungen (z.B. EU-Agrarpolitik, nationaler und EU-weiter Wettbewerb, Einführung des Euro etc.). Die Umfrage vom Juni 1999 ergab, daß sich die Stimmung der deutschen Landwirte weiter verschlechtert hat. Dies wirkte sich erwartungsgemäß auch auf die Investitionspläne für 1999 aus. Dennoch könnten die Investitionen in Westdeutschland das Vorjahresniveau erreichen. Die Meldungen aus der ostdeutschen Landwirtschaft deuten auf geringere Ausgaben für Maschinen etc. hin als 1998, während die Bauinvestitionen kaum zurückgehen dürften. Wenn die deutschen Landwirte die jetzt für das Jahr 2000 geplanten Anschaffungen von Maschinen, Fahrzeugen usw. in die Tat umsetzen, kann in diesem Bereich mit steigenden Investitionen gerechnet werden, dagegen dürfte für Baumaßnahmen weniger ausgegeben werden als 1999.

Download Info

To our knowledge, this item is not available for download. To find whether it is available, there are three options:
1. Check below under "Related research" whether another version of this item is available online.
2. Check on the provider's web page whether it is in fact available.
3. Perform a search for a similarly titled item that would be available.

Bibliographic Info

Article provided by Ifo Institute for Economic Research at the University of Munich in its journal ifo Schnelldienst.

Volume (Year): 52 (1999)
Issue (Month): 30 (02)
Pages: 10-15

as in new window
Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:52:y:1999:i:30:p:10-15

Contact details of provider:
Postal: Poschingerstrasse 5, 81679 Munich, Germany
Phone: +49 (89) 9224-0
Fax: +49 (89) 985369
Email:
Web page: http://www.cesifo-group.de
More information through EDIRC

Related research

Keywords: Landwirtschaft; Investitionen;

Find related papers by JEL classification:

References

No references listed on IDEAS
You can help add them by filling out this form.

Citations

Lists

This item is not listed on Wikipedia, on a reading list or among the top items on IDEAS.

Statistics

Access and download statistics

Corrections

When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:ces:ifosdt:v:52:y:1999:i:30:p:10-15. See general information about how to correct material in RePEc.

For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Klaus Wohlrabe).

If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

If references are entirely missing, you can add them using this form.

If the full references list an item that is present in RePEc, but the system did not link to it, you can help with this form.

If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.