IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/p/sed/wpaper/742019.html
   My bibliography  Save this paper

Wahrnehmungen und Erfahrungen von Landwirtinnen und Landwirten in SüdostÖsterreich zu betrieblichen und regionalen Maßnahmen zur Regulierung des Westlichen Maiswurzelbohrers

Author

Listed:
  • Bernadette Kropf

    () (University of Natural Resources and Life Sciences Vienna, Institute of Sustainable Economic Development)

  • Hermine Mitter

    () (University of Natural Resources and Life Sciences Vienna, Institute of Sustainable Economic Development)

  • Martin Schönhart

    () (University of Natural Resources and Life Sciences Vienna, Institute of Sustainable Economic Development)

  • Erwin Schmid

    () (University of Natural Resources and Life Sciences Vienna, Institute of Sustainable Economic Development)

Abstract

Die Etablierung des Westlichen Maiswurzelbohrers (Diabrotica virgifera virgifera) stellt eine zentrale Herausforderung für die österreichische Maisproduktion dar. Eine aktive Regulierung ist unerlässlich, um weitere Schäden zu verhindern bzw. zu reduzieren. Die Umsetzung bzw. Nicht-Umsetzung von einzelbetrieblichen Maßnahmen, z.B. Fruchtfolgen oder Pestizidanwendungen, hat insbesondere in kleinstrukturierten österreichischen Agrarlandschaften Auswirkungen auf benachbarte Betriebe. Die Anwendung von Maßnahmen auf regionaler Ebene in Zusammenhang mit dem WMB, z.B. die Koordination von Fruchtfolgen oder Pestizidanwendungen, ist bisher gering. Um entsprechende Maßnahmen – auf einzelbetrieblicher sowie regionaler Ebene – aus Sicht der Beratung und Politik zu unterstützen, bedarf es der Kenntnis von Wahrnehmungen und Erfahrungen betroffener LandwirtInnen. Im Herbst 2017 wurden 23 leitfadengestützte Interviews mit betroffenen LandwirtInnen in der Projektregion der ARGE Innobrotics (Burgenland, Kärnten, Steiermark) geführt. Die Auswertung der Interviews erfolgte mit Hilfe einer qualitativen Inhaltsanalyse. Die Ergebnisse zeigen, dass die Anwendung von Maßnahmen zur Regulierung des WMB von zahlreichen Faktoren beeinflusst wird, darunter den persönlichen Kenntnissen und betrieblichen Gegebenheiten, der wahrgenommenen Wirksamkeit, dem Betriebstyp oder der landwirtschaftlichen Struktur. Weiters spielen äußere Rahmenbedingungen, wie rechtliche Vorschriften, klimatische Bedingungen, ökonomische Aspekte oder das wahrgenommene Verständnis der Gesellschaft gegenüber den Maßnahmen eine wichtige Rolle. Zudem beeinflussen persönliche Erfahrungen und Einstellungen, wie das wahrgenommene Schadensausmaß oder wahrgenommene Umweltauswirkungen von Pestizidanwendungen, die Umsetzung. Die Notwendigkeit der aktiven WMB-Regulierung wird von allen befragten LandwirtInnen erkannt, die Wahl der Maßnahmenkombinationen ist aber heterogen. Maßnahmenvorschläge zur Regulierung auf regionaler Ebene werden positiv beurteilt. Eine Umsetzung können sich viele befragte LandwirtInnen jedoch nicht vorstellen, wenngleich einzelne von Planungen bzw. auch erfolgreichen Umsetzungen auf regionaler Ebene berichten.

Suggested Citation

  • Bernadette Kropf & Hermine Mitter & Martin Schönhart & Erwin Schmid, 2019. "Wahrnehmungen und Erfahrungen von Landwirtinnen und Landwirten in SüdostÖsterreich zu betrieblichen und regionalen Maßnahmen zur Regulierung des Westlichen Maiswurzelbohrers," Working Papers 742019, Institute for Sustainable Economic Development, Department of Economics and Social Sciences, University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna.
  • Handle: RePEc:sed:wpaper:742019
    as

    Download full text from publisher

    File URL: ftp://ftp.boku.ac.at/pub/repecftpg/repecftp/RePEc/sed/wpaper/742019.pdf
    Download Restriction: no

    References listed on IDEAS

    as
    1. Feusthuber, Elisabeth & Mitter, Hermine & Schönhart, Martin & Schmid, Erwin, 2017. "Integrated modelling of efficient crop management strategies in response to economic damage potentials of the Western Corn Rootworm in Austria," Agricultural Systems, Elsevier, vol. 157(C), pages 93-106.
    2. Franz Sinabell & Kurt Kratena & Mark Sommer & Rita Kappert & Hans-Peter Kaul, 2015. "Maisanbau in Österreich. Ökonomische Bedeutung und pflanzenbauliche Herausforderungen," WIFO Studies, WIFO, number 58147, June.
    3. Szalai, Márk & Kiss, József & Kövér, Szilvia & Toepfer, Stefan, 2014. "Simulating crop rotation strategies with a spatiotemporal lattice model to improve legislation for the management of the maize pest Diabrotica virgifera virgifera," Agricultural Systems, Elsevier, vol. 124(C), pages 39-50.
    Full references (including those not matched with items on IDEAS)

    More about this item

    Keywords

    invasive Arten; Westlicher Maiswurzelbohrer; kollektives Handeln; Verhaltensänderung; invasive species; Western Corn Rootworm; collective action; behavior change; COM-B;

    JEL classification:

    • Q15 - Agricultural and Natural Resource Economics; Environmental and Ecological Economics - - Agriculture - - - Land Ownership and Tenure; Land Reform; Land Use; Irrigation; Agriculture and Environment
    • Q16 - Agricultural and Natural Resource Economics; Environmental and Ecological Economics - - Agriculture - - - R&D; Agricultural Technology; Biofuels; Agricultural Extension Services

    NEP fields

    This paper has been announced in the following NEP Reports:

    Statistics

    Access and download statistics

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:sed:wpaper:742019. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (Eva Krickler). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/wbokuat.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    If CitEc recognized a reference but did not link an item in RePEc to it, you can help with this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.