IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/iab/iabmit/v1974i4p377-383.html
   My bibliography  Save this article

Probleme der qualitativen Arbeitsmarktsteuerung

Author

Listed:
  • Gaulke, Klaus-Peter

Abstract

"Die Ausführungen stellen einen Beitrag zur Diskussion über Ausgleichsvorgänge auf dem Arbeitsmarkt dar, wobei der nach Qualifikationen strukturierte Ausgleich im Vordergrund steht. Sie sollen Anregungen zu Überlegungen sein, inwieweit die derzeitigen Steuerungsmechanismen im Hinblick auf vorzugebende Ziele wirksam sind und welche Fakten einem zieladäquaten Ausgleich entgegenstehen. Dazu werden vor dem Hintergrund des Arbeitsmarktes in der Bundesrepublik Deutschland einige reale Erscheinungsformen der Arbeitsmarktsteuerung aufgezeigt und problematisiert. Die Frage, wie als unbefriedigend empfundende Resultate der sich vollziehenden Arbeitsmarktprozesse verhindert werden können, stößt dabei auf eine Reihe von bisher ungelösten Problemen sowohl der präzisen Zielfindung als auch der Bereitstellung und Auswahl geeigneter Mittel. Angesichts dieser Schwierigkeiten erscheint es deshalb zunächst vordringlich, die Wirkungsweisen der gegenwärtigen Steuerungsprozesse empirisch eingehender zu erforschen. An derartige Analysen knüpft sich die Erwartung, daß durch sie sinnvolle Hypothesen für weitergehende Forschungen gefunden und Wege für eine aktive Arbeitsmarktpolitik deutlicher werden."

Suggested Citation

  • Gaulke, Klaus-Peter, 1974. "Probleme der qualitativen Arbeitsmarktsteuerung," Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany], vol. 7(4), pages 377-383.
  • Handle: RePEc:iab:iabmit:v:1974:i:4:p:377-383
    as

    Download full text from publisher

    File URL: http://doku.iab.de/mittab/1974/1974_4_MittAB_Gaulke.pdf
    Download Restriction: no

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:iab:iabmit:v:1974:i:4:p:377-383. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (IAB, Geschäftsbereich Dokumentation und Bibliothek). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/iabbbde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.