IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/iab/iabmit/v1974i2p118-163.html
   My bibliography  Save this article

Auswirkungen technischer Änderungen auf Arbeitskräfte in der holzverarbeitenden Industrie

Author

Listed:
  • Lahner, Manfred
  • Ulrich, Erhard
  • Köstner, Klaus

Abstract

"Aufgrund von 584 technischen Änderungen wurden - bezogen auf die Zahl der Beschäftigten in den erfaßten Betrieben - in einem Jahr (1971) rund 2 % Arbeitskräfte eingestellt, 2 % umgesetzt, 0,25 % schieden aus und 4 % wurden aufgrund von Produktivitätsfortschritten fiktiv eingespart. 40 % des Beschäftigtenzuwachses der Branche in diesem Jahr lassen sich auf technische Änderungen zurückführen. ... Arbeitskräftemangel, Personalkostensenkung und die Einführung neuer Produkte hatten als Grund für technische Umstellungen nur ein sehr geringes Gewicht. Vor allem wurden die Wirtschaftlichkeit verbessert und die Kapazität ausgeweitet. Wie bei der Kunststoffverarbeitung waren auch in der Holzverarbeitung nur sehr wenige Arbeitsplätze zu finden, deren Arbeitsplatzprofil sich merklich verändert hatte. Bei rund 3 % der Arbeitsplätze nahm die körperliche Belastung ab, für rund 1 % die geistige Belastung zu. ... Eine geringe Zunahme der Arbeitsplätze mit Prämienlohn und eine starke Zunahme der Arbeitsplätze mit Taktarbeit und Stücklohn deuten darauf hin, daß in der Holzverarbeitung vor allem mechanisiert und wenig automatisiert wurde. Der Aufsatz enthält eine eingehende Analyse der Personalbewegungen sowie Aufgliederungen der quantitativen und qualitativen Auswirkungen technischer Änderungen auf Arbeitskräfte. Im Anhang sind die Erhebungsmethode, die Stichprobe und die Industriezweigstruktur beschrieben. Die Untersuchung wurde im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung durchgeführt."

Suggested Citation

  • Lahner, Manfred & Ulrich, Erhard & Köstner, Klaus, 1974. "Auswirkungen technischer Änderungen auf Arbeitskräfte in der holzverarbeitenden Industrie," Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany], vol. 7(2), pages 118-163.
  • Handle: RePEc:iab:iabmit:v:1974:i:2:p:118-163
    as

    Download full text from publisher

    File URL: http://doku.iab.de/mittab/1974/1974_2_MittAB_Lahner_Ulrich_Koestner.pdf
    Download Restriction: no

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:iab:iabmit:v:1974:i:2:p:118-163. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (IAB, Geschäftsbereich Dokumentation und Bibliothek). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/iabbbde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.