IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/iab/iabmit/v1972i2p147-156.html
   My bibliography  Save this article

Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung in Österreich

Author

Listed:
  • Reisinger, Leo

Abstract

"Im Zuge einer stärkeren Entwicklung der Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik hat auch in Österreich seit Beginn der sechziger Jahre die Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung an Bedeutung gewonnen. Als Träger dieser Forschung und gleichzeitig als Beschaffungsstellen für die notwendigen statistischen Unterlagen kommt einigen öffentlichen Institutionen besondere Bedeutung zu. Diese amtlichen, halbamtlichen und privaten Stellen werden im einzelnen dargestellt und in ihren Aktivitäten beschrieben. Eine Übersicht über die gegebenen statistischen Grundlagen schließt sich an. Abschließend wird über die Prognosen berichtet, die seit etwa der Mitte der sechziger Jahre in Österreich erstellt wurden und die für die wirtschafts- und sozialpolitischen Entscheidungen des Landes im wachsenden Maße eine wichtige Hilfe darstellen. Dabei handelt es sich teilweise um Spezialstudien, die Angebot oder Bedarf einzelner Studienrichtungen zum Gegenstand haben, teilweise aber auch um Prognosen zum Gesamtbedarf bzw. -angebot, gegliedert nach Ausbildungs- und Berufsstruktur."

Suggested Citation

  • Reisinger, Leo, 1972. "Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung in Österreich," Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany], vol. 5(2), pages 147-156.
  • Handle: RePEc:iab:iabmit:v:1972:i:2:p:147-156
    as

    Download full text from publisher

    File URL: http://doku.iab.de/mittab/1972/1972_2_MittAB_Reisinger.pdf
    Download Restriction: no

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:iab:iabmit:v:1972:i:2:p:147-156. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (IAB, Geschäftsbereich Dokumentation und Bibliothek). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/iabbbde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.