IDEAS home Printed from https://ideas.repec.org/a/iab/iabmit/v1970i3p227-249.html
   My bibliography  Save this article

Zur voraussichtlichen Entwicklung des Arbeitsmarktes in der Bundesrepublik 1970 und 1971

Author

Listed:
  • Hoffmann, Walter
  • Kuehl, Juergen
  • Reyher, Lutz
  • Riefers, Rudolf

Abstract

"Hiermit legt das IAB seine dritte kurzfristige Arbeitsmarktprognose vor. Dabei wurde hier erstmals versucht, die kurzfristige Arbeitsmarktprognose nach LAA-Bezirken zu untergliedern. Dazu wurde ein mit den Globaldaten abgestimmtes Tabellenwerk zur Entwicklung von Arbeitskraefteangebot und -nachfrage nach LAA-Bezirken erstellt. Dies ist ein erster Schritt zu dem Versuch, vor allem regionale Schwerpunkte strukturbedingter Konjunkturanfaelligkeit fruehzeitig aufzuzeigen und damit Ansatzpunkte fuer arbeitsmarktpolitische Gegensteuerung zu kennzeichnen. Gegenwaertig sind tiefergegliederten Regionalanalysen und -prognosen dieser Art allerdings noch enge Grenzen gezogen durch die zum Teil erheblichen quantitativen wie auch qualitativen Maengel der verfuegbaren Statistiken. Das IAB ist aber darum bemueht, die empfindlichsten Luecken auf diesem Gebiet zu schliessen. Das Bruttoinlandsprodukt (real) wird - nach Zuwachsraten von + 7,0 v.H. und + 8,0 v.H. in den beiden Vorjahren - 1970 nur noch um rund 5 v.H. zunehmen. Bei abgeschwaechter Produktivitaetsentwicklung (+ 3 v.H.) wird die Zahl der Erwerbstaetigen im Jahresdurchschnitt um etwa 400 000 Personen (+ 1,5 v.H.) steigen, die Zahl der nichtdeutschen Arbeitnehmer sogar um 430 000 Personen. Erwerbstaetigkeit und Auslaenderbeschaeftigung erreichen damit 1970 einen neuen Hoechststand. Die Zahl der Arbeitslosen geht im Jahresdurchschnitt auf 155 000 Personen zurueck; ihren frueheren Tiefstand wird sie jedoch nicht erreichen. Die sonstigen inlaendischen Arbeitskraftreserven sind ausgeschoepft. Diese guenstige Arbeitsmarktentwicklung kann mit nur geringen Unterschieden in allen Landesarbeitsamts-Bezirken erwartet werden. Das Wachstumstempo der Gesamtwirtschaft fuer 1971 ist gegenwaertig schwer zu prognostizieren. Es muss aber damit gerechnet werden, dass der fuer 1971 allgemein erwartete Konjunkturrueckgang zu negativen Auswirkungen bei Beschaeftigung und sichtbarer wie unsichtbarer Arbeitslosigkeit fuehren wird, zumal dann, wenn die bisherige Restriktionspolitik noch laenger fortgefuehrt wird."

Suggested Citation

  • Hoffmann, Walter & Kuehl, Juergen & Reyher, Lutz & Riefers, Rudolf, 1970. "Zur voraussichtlichen Entwicklung des Arbeitsmarktes in der Bundesrepublik 1970 und 1971," Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg [Institute for Employment Research, Nuremberg, Germany], vol. 3(3), pages 227-249.
  • Handle: RePEc:iab:iabmit:v:1970:i:3:p:227-249
    as

    Download full text from publisher

    File URL: http://doku.iab.de/mittab/1970/1970_3_MittAB_Hoffmann_Kuehl_Reyher_Riefers.pdf
    Download Restriction: no

    Corrections

    All material on this site has been provided by the respective publishers and authors. You can help correct errors and omissions. When requesting a correction, please mention this item's handle: RePEc:iab:iabmit:v:1970:i:3:p:227-249. See general information about how to correct material in RePEc.

    For technical questions regarding this item, or to correct its authors, title, abstract, bibliographic or download information, contact: (IAB, Geschäftsbereich Dokumentation und Bibliothek). General contact details of provider: http://edirc.repec.org/data/iabbbde.html .

    If you have authored this item and are not yet registered with RePEc, we encourage you to do it here. This allows to link your profile to this item. It also allows you to accept potential citations to this item that we are uncertain about.

    We have no references for this item. You can help adding them by using this form .

    If you know of missing items citing this one, you can help us creating those links by adding the relevant references in the same way as above, for each refering item. If you are a registered author of this item, you may also want to check the "citations" tab in your RePEc Author Service profile, as there may be some citations waiting for confirmation.

    Please note that corrections may take a couple of weeks to filter through the various RePEc services.

    IDEAS is a RePEc service hosted by the Research Division of the Federal Reserve Bank of St. Louis . RePEc uses bibliographic data supplied by the respective publishers.